Deutsche Erstausstrahlung: 06.03.2007 Premiere Serie
    Alternativtitel: The Good Thief

    Meisterdieb Nick Atwater im Stress: Bei seinem letzten Einbruch ist er fast aufgeflogen und hat nun einen korrupten Cop und die chinesische Mafia am Hals. Ausgerechnet jetzt liegt sein Privatleben in Trümmern. Nach dem Tod von deren Mutter muss sich Nick um seine Stieftochter Tammi kümmern. Dabei ist er gerade dabei, den spektakulärsten Millionenraub aller Zeiten vorzubereiten … (Text: Premiere)

    Thief – Der Millionenjob – Community

    jo am 16.03.2007: Gerade die deutschen Sprecher finde ich hier sehr schlecht ausgewählt. Die Sprecher an sich sind eigentlich keine "schlechten", aber in welcher Art und Weise sie in dieser Serie synchronisiert haben, ist durchaus kritisierbar. So fällt auf, dass andauernd Stimmeinsätze zu früh (Mund des Schauspielers noch nichtmal offen) bzw. zu spät (...lange geschlossen) erfolgen. Dies hat leider auch nichts mit einer asynchronen Tonausstrahlung zu tun. Die Mühe scheint für eine sechsteilige Mini-Serie wohl nicht ausgereicht zu haben... Aber zum Glück gibt es bei "Premiere Serie" ja auch eine Original-Audiospur und hiermit ist die Serie tatsächlich ein Genuss. Braugher wurde hier völlig zurecht mit dem Emmy ausgezeichnet. Generell ein sehr guter Schauspieler...
    Delios (geb. 1973) am 10.03.2007: Da ist Sie nun. Eine Serie weit ab vom CSI Mainstream. Die Pilotfolge schaffte es in der Tat einen Neugierig auf mehr zu machen. Besonders auffällig sind die sehr sorgfälltig ausgesuchten und hochkarätigen Deutschen Sprecher. Da passt alles. Ich wünsche der Serie mehr als eine Staffel. Leider haben sich die letzten Serien die ich besonders gut finde nach einer Staffel verabschiedet ( E-Ring,Invasion). Komisch das dann so manch anderer `SCHROTT`es zu 7 und mehr Staffeln chafft,

    Cast & Crew