Tatort

Tatort

  • Folge 921 (90 Min.)
    Bild: ORF2
    Blackout (Folge 921) – © ORF2

    Ein Mann wurde ermordet und in sexuell erniedrigender Situation zurückgelassen. Bei der Obduktion werden bei ihm K.o.-Tropfen diagnostiziert, das ist ungewöhnlich, denn meistens werden Frauen mit K.o.-Tropfen betäubt und missbraucht. Ein Fall, der Lena Odenthal an die Nieren geht, vor allem, da sie selbst angeschlagen ist: erschöpft von den vielen Fällen, die sie schon bearbeitet hat; allein, weil Kopper bei seiner Cousine in Italien den Hochzeits-Musiker gibt und angestrengt, weil Koppers Vertretung, die junge Fallanalytikerin Johanna Stern, so gar nicht mit Lenas Arbeitsweise harmoniert. Johanna ist Theorie und Sachverstand. Lena ist Praxis und Bauchgefühl. Bei ihren Ermittlungen finden Lena Odenthal und Johanna Stern heraus, dass auch einige Fälle von jungen Frauen bekannt wurden, die mit Hilfe von K.o.-Tropfen vergewaltigt wurden. Allerdings können sie sich an nichts mehr erinnern. Auch die junge Betty wird, mit diesen Tropfen betäubt, umherirrend aufgegriffen. Allerdings ist bei ihr kein Missbrauch festzustellen. Hatte sie nur Glück oder hat ihr Fall nichts mit den anderen Fällen zu tun? Wollte sich eine der missbrauchten Frauen an dem Mordopfer rächen oder hat sein Tod mehr mit seiner familiären oder beruflichen Situation zu tun? Lena Odenthal steht vor einer schweren Aufgabe. (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 26.10.2014 Das Erste
    SWR - Odenthal
    SRF 1
    So 26.10.
    20:05 Uhr
    Das Erste
    So 26.10.
    20:15 Uhr
    ORF2
    So 26.10.
    20:15 Uhr
    Einsfestival
    So 26.10.
    21:45 Uhr
  • Folge 922 (90 Min.)

    Es ist Nacht in Berlin. Die norwegische Studentin Trude Bruun Thorvaldsen (Lise Risom Olsen) wacht unter Alpträumen auf. Trude lassen die Bilder keine Ruhe, sie geht zur Polizei und berichtet Kriminalhauptkommissar Felix Stark (Boris Aljinovic) und dem Polizeipsychologen Robert Meinhardt (Fabian Busch) über den Mord aus ihrem schrecklichen Traum. Zwei Monate später wird die Studentin Lisa Steiger (Tinka Fürst) erwürgt aufgefunden. Die junge Frau hatte sich von ihrem Freund Florian (Florian Bartholomäi) getrennt. Stark und sein Team nehmen die Ermittlungen auf. Bald zeigen sich Parallelen zu Trudes Aussage. Hat sich ihre Vorahnung erfüllt? Starks Chefin Karin Breitenbach (Birge Schade) fürchtet, Trude geht mit ihrer merkwürdigen Geschichte über das zweite Gesicht an die Presse. Das kann Stark verhindern. Aber er glaubt Trude und versucht, ihre Visionen mit Hilfe seiner Kollegin Paula Wimberg (Laura Tonke) zu entschlüsseln. Dann gerät Trude in Lebensgefahr. Stark und sein Team (Anjorka Strechel, Dimitrij Schaad, Christian Sengewald) können den Mörder fassen. Als Trude erneut von Mordvisionen gequält wird, fühlt Stark mit, wie sehr die Psychologiestudentin unter ihrer seherischen Fähigkeit leidet. Der Fall beansprucht seine Nerven, denn Trudes Visionen betreffen auch ihn. Wird Stark trotz seiner enormen Anspannung einen weiteren Mord verhindern können? Sein letzter Fall führt den Berliner „Tatort“-Ermittler Felix Stark in einen zermürbenden Alptraum zwischen Realität und Parapsychologie. Gedreht wurde vor allem in Berlin-Kreuzberg, Tempelhof, Schöneberg sowie in der Technischen Universität in Charlottenburg. (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 16.11.2014 Das Erste
    RBB - Stark
    SRF zwei
    So 16.11.
    20:05 Uhr
    ORF2
    So 16.11.
    20:15 Uhr
    Das Erste
    So 16.11.
    20:15 Uhr
    Einsfestival
    So 16.11.
    21:45 Uhr
  • Folge 923 (90 Min.)

    Im Einsatz bei einem Raubüberfall erschießt Thorsten Lannert den Räuber, der eine Geisel genommen hat. Die Anhörung wegen Verhältnismäßigkeit dieser Handlung sollte eine Routineangelegenheit sein, der Täter war gefährlich und völlig unberechenbar. Doch die Mutter des Toten hat die Anwälte Christian und Sabine Pflüger engagiert, die Lannert wegen fahrlässiger Tötung angeklagt sehen wollen. Sebastian Bootz entlastet Thorsten Lannert in der Befragung – obwohl er eigentlich im Hinblick auf die entscheidenden Sekunden gar nicht sicher ist … Eine weitere Zeugin wird ermordet, bevor sie aussagen kann. Gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Überfall im Supermarkt und dem Mord? Die Kommissare wollen ermitteln, doch Sebastian Bootz, der die Zeugin aufgesucht hatte, um seine eigene Aussage zu untermauern, wird wegen des Versuchs der Einflussnahme vom Fall abgezogen. Nun fragen sich beide Kommissare, ob sie nicht Fehler gemacht haben. Und belasten damit auch ihre Zusammenarbeit. (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 23.11.2014 Das Erste
    SWR - Lannert & Bootz
    Das Erste
    So 23.11.
    20:15 Uhr
    Einsfestival
    So 23.11.
    21:45 Uhr