Tatort

Tatort

  • Folge 923 (90 Min.)
    Bild: SWR/Johannes Krieg
    ARD/SWR TATORT, "Eine Frage des Gewissens", Fernsehfilm Deutschland 2014, Buch: Sönke Lars Neuwöhner und Sven Poser, Regie: Till Endemann, am Sonntag (23.11.14) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Thorsten Lannert (Richy Müller) versucht zu verhindern, dass der Überfall im Supermarkt eskaliert. – © SWR/Johannes Krieg

    Im Einsatz bei einem Raubüberfall erschießt Thorsten Lannert den Räuber, der eine Geisel genommen hat. Die Anhörung wegen Verhältnismäßigkeit dieser Handlung sollte eine Routineangelegenheit sein, der Täter war gefährlich und völlig unberechenbar. Doch die Mutter des Toten hat die Anwälte Christian und Sabine Pflüger engagiert, die Lannert wegen fahrlässiger Tötung angeklagt sehen wollen. Sebastian Bootz entlastet Thorsten Lannert in der Befragung – obwohl er eigentlich im Hinblick auf die entscheidenden Sekunden gar nicht sicher ist … Eine weitere Zeugin wird ermordet, bevor sie aussagen kann. Gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Überfall im Supermarkt und dem Mord? Die Kommissare wollen ermitteln, doch Sebastian Bootz, der die Zeugin aufgesucht hatte, um seine eigene Aussage zu untermauern, wird wegen des Versuchs der Einflussnahme vom Fall abgezogen. Nun fragen sich beide Kommissare, ob sie nicht Fehler gemacht haben. Und belasten damit auch ihre Zusammenarbeit. (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 23.11.2014 Das Erste
    SWR - Lannert & Bootz
    Einsfestival
    heute
    21:45 Uhr
    ORF2
    Di 25.11.
    00:15 Uhr
    Das Erste
    Di 25.11.
    00:35 Uhr
  • Folge 924 (90 Min.)
    Bild: NDR/Christine Schroeder
    ARD/NDR TATORT: DIE FEIGHEIT DES LÖWEN, am Sonntag (30.11.14) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Lorenz (Petra Schmidt-Schaller) und Falke (Wotan Wilke Möhring) – © NDR/Christine Schroeder

    In einem Park bei Oldenburg wird die Leiche eines Mannes aufgefunden. Der Deutsch-Syrer hatte offenbar Kontakt zu einem Schleuserring, den die Bundespolizei bereits länger observiert. Kommissar Falke und seine Kollegin Lorenz ermitteln in der verschworenen deutsch-syrischen Gemeinschaft. Der Schrecken des Bürgerkrieges überschattet ihr Zusammenleben, denn viele der in Oldenburg lebenden Deutsch-Syrer haben Kriegsflüchtlinge aufgenommen. (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 30.11.2014 Das Erste
    NDR - Falke & Lorenz
    SRF 1
    So 30.11.
    20:05 Uhr
    Das Erste
    So 30.11.
    20:15 Uhr
    ORF2
    So 30.11.
    20:15 Uhr
    Einsfestival
    So 30.11.
    21:45 Uhr
  • Folge 925 (90 Min.)
    Bild: NDR/Christine Schroeder
    ARD/NDR TATORT: DER SANFTE TOD, am Sonntag (07.12.14) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Die Kommissarin (Maria Furtwängler) hofft bei den bulgarischen Mitarbeitern auf Mithilfe. – © NDR/Christine Schroeder

    Jan-Peter Landmann ist einer der mächtigsten Fleisch-Fabrikanten im sogenannten Schweinegürtel Niedersachsens. Kurz bevor seine Firma ein neues Wurstprodukt einführt, entgeht er nur knapp einem Mordanschlag. Sein Chauffeur Karl „Carlito“ Ebert und er hatten vor der tödlichen Fahrt spontan die Plätze getauscht, dadurch überlebt Landmann und „Carlito“ stirbt. Polizeischutz lehnt Firmenchef Landmann ab – auch, weil er Charlotte Lindholm imponieren will, die das örtliche Kriminalkommissariat bei der Aufklärung des Anschlags unterstützt. Der charismatische Familienunternehmer wird von seinen Mitarbeitern verehrt, aber von seinen Konkurrenten gehasst – vorliegende Drohbriefe sprechen eine deutliche Sprache. Doch als die Mutter des toten Chauffeurs eine hohe Abfindung erhält, wachsen bei Charlotte Lindholm Zweifel, ob der Anschlag tatsächlich Landmann galt. Was wusste der Chauffeur über die kriminellen Herstellungsmethoden im Familienbetrieb? Lindholms Suche nach dem Täter wird mit zweifelhaftem Erfolg unterstützt durch die unerfahrene Kommissarin Bär. Als ein weiterer Anschlag auf Landmann erfolgt, wird klar, dass mehr als ein Leben auf dem Spiel steht … (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 07.12.2014 Das Erste
    NDR - Lindholm
    SRF 1
    So 07.12.
    20:05 Uhr
    Das Erste
    So 07.12.
    20:15 Uhr
    ORF2
    So 07.12.
    20:15 Uhr
    Einsfestival
    So 07.12.
    21:45 Uhr
  • Folge 926 (90 Min.)

    Dem Gefängnisinsassen Timo Lemke wird erlaubt, an der Beerdigung seines Vaters teilzunehmen. Lemke wurde wegen Totschlags und Menschenhandels zu einer langjährigen Freiheitsstrafe verurteilt. Obwohl der ehemalige Rotlichtkönig zwar kurz vor der Entlassung steht, nutzt er aber die Chance zur Flucht – und erschießt dabei einen Polizisten. Während die Erfurter Kommissare Funck, Schaffert und Grewel nach dem Aufenthaltsort Lemkes suchen, wird die Chefin des Trios, Kriminaldirektorin Petra Fritzenberger entführt. Zusammen mit Kriminaldirektor Volker Römhild konnte Fritzenberger damals Lemke überführen und verhaften. Will Timo Lemke sich nun deswegen rächen? Ist Römhild jetzt auch in Gefahr? Eine undurchsichtige Rolle spielt dabei auch der ehemalige Polizeikollege Ingo Konzack. Bevor Funck, Schaffert und Grewel ihn aber darüber befragen können, wird Timo Lemke tot aufgefunden. Wie soll das Trio nun den Aufenthaltsort der Chefin finden? Wie lange wird sie alleine überleben? (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 21.12.2014 Das Erste
    MDR - Funck & Schaffert
    ORF2
    So 21.12.
    20:15 Uhr
    Das Erste
    So 21.12.
    20:15 Uhr
    Einsfestival
    So 21.12.
    21:45 Uhr
  • Folge 927 (90 Min.)

    Eine Nacht vor Weihnachten sind in Saarbrücken zwei Menschen auf der Suche nach einer Herberge: die hochschwangere Sizilianerin Maria hat kurz vor ihrer Niederkunft heimlich das Haus ihrer Schwiegereltern verlassen. Taxifahrer Jupp ist mit dem Weihnachtsgeld seiner Kollegen durchgebrannt. Maria und Jupp lernen sich kennen, als die schöne Sizilianerin den Taxifahrer bittet, sie zu ihrer Großmutter nach Sizilien zu fahren. Jens Stellbrink und sein kleines Team untersuchen unterdessen die Ereignisse, die zum Tod des Saarbrücker Taxifahrers Theo „Teddy“ Diehl geführt haben. Der pummelige junge Mann hatte einen reflektorischen Herzstillstand erlitten, als ihn ein unbekannter Täter mit der Lichterkette strangulierte, mit der Teddy gerade seinen Weihnachtsbaum schmücken wollte. Stellbrink würde gerne den Taxifahrer befragen, mit dem Teddy in einer Zwei-Mann-WG gelebt hat: Doch Jupp hat sich abgesetzt. Auf dem Weg zur Lösung des Rätsels stoßen Stellbrink & Co auf eine Erpressungsaffäre, ein sizilianisches Familien-, ein deutsches Ehedrama und einen Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: Fr 26.12.2014 Das Erste
    SR - Stellbrink
    Das Erste
    Fr 26.12.
    20:15 Uhr
    Einsfestival
    Fr 26.12.
    21:45 Uhr
  • Folge 928 (90 Min.)

    Am Isarwehr wird die Leiche des 14-jährigen Tim Kiener gefunden. Der Junge wurde aus nächster Nähe erschossen. Es gibt kein ersichtliches Motiv für die Tat. Tim hatte weder Probleme mit seinen Eltern noch mit seinen Mitschülern. Wenn er nicht mit seinen Freunden Hanna und Florian unterwegs war, saß er am Computer und entwickelte angeblich Apps und Webseiten, um sein Taschengeld aufzubessern. Als die Ermittler Tims Computer näher untersuchen, entdecken sie etwas, das sie nicht für möglich gehalten hätten: Der Junge hat einem wachsenden Kundenkreis über eine eigene kostenpflichtige Website freizügige Bilder und Videos von sich angeboten. Er hat mit erwachsenen Kunden gechattet, sich vor der Webcam ausgezogen und sich über Geschenklisten dafür bezahlen lassen. Ist also einer seiner Website-Kunden Tims Mörder? Die Spuren im Netz führen die Münchner Hauptkommissare Batic und Leitmayr zu einem Familienvater, der in seiner Freizeit jugendliche Fußballer trainiert. Aber Guido Buchholtz scheint ein Alibi zu haben. Auch die Hintergrundermittlungen von Kommissar Kalli Hammermann zu Tims Kundenkreis führen nicht weiter. Während Batic sich eisern darauf konzentriert zu beweisen, dass Buchholtz doch am Tatort war, zweifelt Christine Lerch, Leiterin der Operativen Fallanalyse, an Buchholtz’ Täterschaft. Leitmayr wiederum fragt sich, wer bei den Geschäften im Netz eigentlich Täter und wer Opfer ist. Währenddessen stehen Tims Eltern fassungslos vor den Tatsachen. Sie müssen feststellen, dass ihr Junge im Netz Dinge unternommen hat, von denen sie keine Ahnung hatten. Tims Freunde Hanna und Flo dagegen kennen sich anscheinend damit aus. (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: So 28.12.2014 Das Erste
    BR - Batic & Leitmayr
    Das Erste
    So 28.12.
    20:15 Uhr
    Einsfestival
    So 28.12.
    21:45 Uhr