Deutsche Erstausstrahlung: 26.08.1987 Das Erste

    Die Episoden basieren auf den Briefen, die Marga Berck (1875–1970, eigentlich Magdalene Pauli) als damals 18jährige Tochter eines hanseatischen Großkaufmanns in Bremen in der Zeit zwischen Sommer 1893 bis Frühjahr 1896 an eine Freundin schrieb. Hauptsächlich geht es hier um Margas Verzicht auf die erste große Liebe ihres Lebens.

    Verfilmt mit namhaften Schauspielern, darunter Katja Riemann als Marga sowie Richard Münch, Kurt A. Jung, Alexander Radszun, Stephan Schwartz, Axel Radler, Dirk Dautzenberg, Margret Homeyer, Gila von Weiterhausen und vielen anderen.

    Mit denselben Schauspielern wurde aus diesem Stoff auch ein abendfüllender Film von 90 Minuten Länge gedreht. (Text: Wolfgang Binder)

    Sommer in Lesmona – Kauftipps

    Sommer in Lesmona – Community

    Markus am 22.07.2015: Den Film "Sommer in Lesmona" gibt es jedes Jahr im Sommer beim gleichnamigen Klassik-Festival "Sommer in Lesmona" der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen zu sehen!
    Hanna (geb. 1955) am 16.07.2008: Dieser Film mit K. Riemann hat mich damals ganz verzaubert. Würde mich freuen, wenn man mal eine Wiederholung sehen könnte. (Es wird ja sonst immer alles wiederholt!) Inzwischen muss ich mit dem Buch vorlieb nehmen.
    Gabi (geb. 1959) am 12.11.2007: Der Titelsong war auf Grönis erster Schallplatte "Ocean", von der ich mir eine CD gemacht habe. Den Film hätte ich auch sehr gern auf DVD.
    Lucia (geb. 1943) am 25.10.2007: Ich suche ebenfals die Serie "Sommer in Lesmona" auf DVD. Ich habe das Buch. Den Film auch gesehen. Er kommt aber bei weitem nicht so an das Buch heran, wie die Serie. Ich würde mich riesig freuen über einen Tipp, wie man die DVDs erwerben kann.
    Herbert (geb. 1950) am 11.07.2007: Hallo, mir geht es wie vielen. Ich würde den Film auch gerne mal wieder sehen. Auf eine Frage an Radio Bremen erhielt ich die Antwort, dass man über den Mitschnittservice Kopien der einzelnen Folgen kaufen kann. Wer also Interesse und genügend Kleingeld hat, kann den Weg über Radio Bremen zu seiner eigenen Kopie finden. Viele Grüße Herbert

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    1987 . 6 tlg. dt. Historienserie von Reinhard Baumgart, Regie: Peter Beauvais.

    Marga (Katja Riemann), die 18 jährige Tochter des Bremer Konsuls Lürmann (Richard Münch) und seiner Frau Marie (Liselotte Arnold), lernt im Sommer 1893 auf dem Landgut Lesmona bei ihrem Onkel, dem Senator Herbert Lürmann (Kurt A. Jung), den englischen Kaufmann Percy Roesner (Benedict Freitag) kennen, der ein entfernter Cousin ist. Die beiden verlieben sich ineinander und verbringen eine schöne Zeit, doch dann muss Percy zurück nach London. Trotz seiner Bitte, auf ihn zu warten, und entgegen ihrer eigenen Gefühle heiratet sie den ungeliebten Kunsthistoriker Dr. Rudi Retberg (Alexander Radszun), einen kühlen Verstandesmenschen, weil sie damit den gesellschaftlichen und vor allem den elterlichen Erwartungen gerecht wird.

    Die Serie basierte auf dem gleichnamigen autobiografischen Buch von Marga Berck, in dem sie ihre Ende des 19. Jh. an eine Freundin geschriebenen Briefe veröffentlicht hatte. Es war die letzte Regiearbeit von Peter Beauvais, der im Dezember 1986 noch vor der Ausstrahlung starb. Komponist der Filmmusik war Herbert Grönemeyer. Beauvais posthum, Drehbuchautor Baumgart, Hauptdarstellerin Riemann und Grönemeyer wurden 1988 mit dem Adolf-Grimme-Preis mit Gold geehrt. Die Jury lobte das atmosphärisch dichte, menschlich anrührende, psychologisch differenzierte Bild bremischen Bürgertums der Jahrhundertwende.

    Die einstündigen Folgen liefen im regionalen Vorabendprogramm. Die sechs Teile wurden später stark gekürzt und zusammengefasst als einzelner Spielfilm im Abendprogramm wiederholt.

    Auch interessant …

    Sommer in Lesmona – Kauftipps