Deutsche Erstausstrahlung: 07.01.1992 ZDF

    Das neue Jahr war gerade drei Stunden alt. Sie wußten noch nicht sehr viel voneinander, doch sie kannten einander schon ganz gut. Regina, die zarte junge Frau mit den grünen Augen, und Martin, der Soldat, der aus Rußland heimgekehrt war. Die Einsamkeit der Silvesternacht hatte sie zueinander geführt. Aber die zart aufkeimenden Gefühle dieser beiden Menschen wurden von den jüngst erlittenen Erfahrungen des Krieges überdeckt. Reginas Angst besiegte ihre unbewußte Sehnsucht nach Liebe. Erst der lebenslustige Modefotograf Janos kann den Bann brechen. Regina macht in seiner mondänen Welt der Modenschauen, Parties und Flirts eine atemberaubende Karriere als Starmodell. Sie scheint ganz aufzugehen in ihrem neuen Leben. Da begegnet sie Martin wieder … 

    Utta Danella ist heute wohl die beliebteste und meistgelesene deutsche Unterhaltungsautorin. Ihre Heldinnen und Helden aus der deutschen Geschichte und Gegenwart sind ganz aus Fleisch und Blut, ihre Schicksale aus dem realen Leben gegriffen. Ihr Erfolgsroman Regina auf den Stufen war die Vorlage für die beliebte gleichnamige Fernsehserie. (Text: Buchtext)

    Regina auf den Stufen – Kauftipps

    Regina auf den Stufen – Community

    Marvin am 11.02.2009: Ich habe die komplette Serie auf DVD und bin froh, dass es sie endlich gibt. Katja Riemann und Karin Kienzer erfüllen ihre Parts am besten und die Handlungen sind auch brilliant.
    Inge Zapatka (geb. 1951) am 13.11.2008: Ich habe das Buch "Regina auf den Stufen" Mitte der 80er Jahre gelesesen und war hin und weg. Immer wieder habe ich mir das Buch in der Leihbücherei ausgeliehen. Irgendwann wünschte ich es mir dann zu Weihnachten und bekam es auch.Die Geschichte von Regina und Janos hat mich fasziniert. Ich wünschte mir damals nichts sehnlicher, als so einen Typen wie Janos kennenzulernen. Er war einfach mein Traumtyp.Im Februar 1991 an einem Freitagabend war ich in der Gaststätte meiner Mutter. Gegen 22.00 Uhr ging die Tür auf und "er" kam herein, "mein Janos". Ein Mann, ca. in meinem Alter setzte sich neben mich an die Theke. Er hatte schwarze Haare, einen schwarzen Schnäuzer, dunkelbraune Augen, eine leicht gebräunte Haut, und er war mir auf Anhieb symphatisch. Wir kamen ins Gespräch und wir verabreteten uns für den nächsten Sonntag. Zwei Monate später im April, bin ich mit meinem jüngsten Sohn zu ihm gezogen in sein Apartment. Von meinem Ehemann hatte ich mich getrennt und auch scheiden lassen für meinen Traummann. Meine Töchter aus 1. Ehe waren zu dem Zeitpunkt schon aus dem Haus.15 Jahre waren Friedhelm und ich glücklich miteinander. Leider ist unsere Beziehung im April 2006 von ihm beendet worden, wegen einer anderen Frau. Wir sind aber Freunde geblieben und haben auch heute noch Kontakt miteinander. Er war mein Traummannn und wird es immer bleiben.Das Buch " Regina auf den Stufen "ist total zerlesen und hat einen <Ehrenplatz in meinem Bücherregal.
    Tanja (geb. 1968) am 10.10.2007: ES IST WAHR ES IST WAHR, ein langersehnter Traum geht in Erfüllung. Nachdem der Tag für mich persönlich heute nicht gerade rosig war, hat diese Nachricht alles wieder wett gemacht. REGINA AUF DEN STUFEN ENDLICH AUF DVD. TAUSEND DANK AN DIE INITIATOREN. Ihr habt mich und andere ''gerettet''
    ally (geb. 1968) am 10.10.2007: Auch ich warte seit Jahren auf eine Wiederholung und habe mir die DVD vorbestellt
    Birgit (geb. 1966) am 10.10.2007: Habts ihr es gelesen?????? Regina auf DVD!!!!!!!!!! Die beste Nachricht aller Zeiten. Mein Buch ist schon ganz zerlesen.

    Regina auf den Stufen – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    10-tlg. dt. Karrieredrama von Utta Danella und Barbara Piazza, Regie: Bernd Fischerauer.

    In der Silvesternacht 1955/56 treffen sich die 22 jährige Regina Thorbeke (Katja Riemann), die illegal aus dem Osten nach München gekommen ist, und Martin Scholz (Mark Kuhn), der gerade aus russischer Gefangenschaft heimgekehrt ist und entsprechenden Nachholbedarf bei Frauen hat. Doch erst der Modefotograf Janos (Serge Avedikian), den sie über den Fotografen Brunnhuber (Jan Biczycki) kennen lernt, schafft es, Reginas Unsicherheit zu überwinden. Jetzt macht sie Karriere und wird zum Starmodell.

    Die Serie basierte auf dem gleichnamigen Roman von Utta Danella. Die einzelnen Folgen waren eine Stunde lang und liefen dienstags um 19.20 Uhr. Das ZDF wiederholte die Serie später auch als Fünfteiler.

    Auch interessant …