Fernsehfilm in 2 Teilen
    Deutsche Erstausstrahlung: 13.06.1979 ARD

    Breysig, ein erfolgreicher Bauunternehmer, will Anfang der siebziger Jahre eine riesige Satellitensiedlung bauen – die Nordstadt. Der Unterstützung des korrupten Kommunalpolitikers Hammerich sicher, beansprucht Breysig Kredite der „Bank für Industrie und Bauwirtschaft“ in Milliardenhöhe. Felix Sollier, der zuständige Bankdirektor der Abteilung Bauwesen, fühlt sich mit Breysig durch frühere erfolgreiche Kreditgeschäfte eng verbunden. Er besorgt dem cleveren Bauunternehmer die riesigen Darlehen, indem er ein gesetzwidriges Firmen-Splitting vornimmt. Der Bau der Nordstadt scheint tatsächlich ein großer geschäftlicher Erfolg zu werden. Da endet jäh der konjunkturelle Aufschwung, und die Nachfrage auf dem Wohnungsmarkt sinkt rapide ab. Baulöwe Breysig gerät nun in immer größere Schwierigkeiten … (Text: Hörzu 24/1979)

    Cast & Crew