Deutsche Erstausstrahlung: 17.09.1991 West 3

    Dortmund zu Beginn der 90er Jahre. Leo Goldmann und Charlotte Singer, beide Ende 20, haben sich vor einem Jahr in ihrem Betrieb kennen und liebengelernt. Sie arbeitet dort als Fremdsprachen Sekretärin, er als Turbinenschlosser. In der Endmontage überprüft er die Turbinen auf Materialfehler. Eines Tages wird Leo aus heiterem Himmel gefeuert. Charlotte ersucht bei ihrem Chef Dr. Rüggeberg um eine neue Arbeit für Leo erfolglos. Dafür bietet er ihr eine Karriere Chance. Als Leo davon erfährt, vermutet er, nicht ganz zu Unrecht, eine Affäre zwischen Charlotte und ihrem Chef und zerstreitet sich mit ihr. Das Gefühl, plötzlich zu den Überflüssigen zu gehören, kann Leo nicht ertragen. Bei einer Kneipentour lässt er sich von seinem dubiosen Jugendfreund Korke in krumme Geschäfte verwickeln und lernt die flippige Nelly kennen, die in Schwierigkeiten steckt und von merkwürdigen Typen verfolgt wird. Eines Nachts bricht Leo ins Büro von Dr. Rüggeberg ein und entdeckt, dass der Betrieb Turbinen mit lebensgefährlichen Materialfehlern in die Dritte Welt liefert. Diese Fehler hatte Leo immer wieder beanstandet. Wird er die Firma nun hochgehen lassen? (Text: ARD)

    Leo und Charlotte auf DVD

    Leo und Charlotte – Community

    Tutnichts Zursache (geb. 1963) am 21.01.2007: Ja, das waren noch Zeiten ... Eine richtig gute Serie. Ich war erstaunt, dass hier nichts unter "Mitwirkende" vermerkt ist, obwohl ein ganzer Haufen richtig guter deutscher Schauspieler vertreten war. Katja Flint, Martina Gedeck, Klaus J. Behrend, Dieter Bär und ... und ... und. Musik von Wolf Mahn (100000 Meilen). Aller möglicher Unsinn wird ständig wiederholt, auf so etwas wartet man aber vergeblich. Habe auch noch keine Möglichkeit gefunden, das Teil käuflich zu erwerben. Einfach schade.
    Christiane Morstadt (geb. 1944) am 30.09.2006: Ich habe vor einem halben Jahr beim WDR angefragt, wann meine persönliche Kultserie wiederholt wird. Ich habe nie eine Antwort erhalten. Ich kann mich erinnern, daß die Serie in den Neunzigern einmal wiederholt wurde. Aber das reicht mir nicht!
    rudolf kinder (geb. 1946) am 02.05.2006: ich habe eine frage,gibt es das video von leo und charlotte auch käuflich zu erwerben?vielen dank an einen eventuellen informanten.
    frank frankenhaus (geb. 1967) am 15.11.2005: bin timms meinung, finde meine alten vhs tapes nicht mehr und hätte mal lust, meiner familie papas jugend zu zeigen.
    timm timmendorf (geb. 1971) am 27.10.2005: Eine Serie, auf die das fernsehen stolz sein könnte! Aber wiederholen? Fehlanzeige.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    6-tlg. dt. Ruhrpottserie von Jost Krüger und Friedemann Schulz, Regie: Kaspar Heidelbach.

    Leo (Klaus J. Behrendt) und Charlotte (Katja Flint) sind ein Paar und arbeiten beide in der gleichen Firma im Ruhrgebiet: Er als Turbinenschlosser, sie als Fremdsprachensekretärin. Doch Leo wird arbeitslos, und nach einem Streit, in dem er Charlotte wieder einmal verdächtigt, etwas mit dem Chef Dr. Rüggeberg (Rolf Becker) zu haben, ist er auch die Freundin los. Er bandelt mit der von Drogendealern verfolgten Nelly (Karina Marmann) an und wird durch seinen Freund Harry Korke (Leonhard Lansink) zu krummen Geschäften angestiftet. Am Ende wird Nelly umgebracht, und Leo und Charlotte kommen wieder zusammen. Die Musik schrieb Wolf Maahn.

    Die Folgen waren 45 Minuten lang und liefen auch in anderen Dritten Programmen und im Ersten, zudem wurde zwei spielfilmlange Teile ausgestrahlt.