Deutsche Erstausstrahlung: 09.12.2003 Das Erste

    8-tlg. brit Comedyserie von Lee Evans, Stuart Silver und Peter Tilbury Regie: Tony Dow (Lee Evans – So What Now; 2001).

    Der Tollpatsch Lee (Lee Evans) wird von seiner Frau vor die Tür gesetzt. Er zieht bei seinem Kumpel Stuart (Steven O’Donell) ein und brennt dessen Wohnung nieder. Die beiden kommen gemeinsam bei Single-Frau Heather (Sophie Thomson) unter, die so gern noch immer in und neureich wäre. In der WG bricht das Chaos aus, und alles geht schief.

    Gerade als man in Deutschland so einigermaßen bemerkt hatte, dass Menschen, die hinfallen, und Gegenstände, die zerbrechen, gar nicht lustig sind, kam diese gefloppte Serie des an sich talentierten Komikers Lee Evans aus England daher und machte einiges kaputt.

    Die 25-minütigen Folgen liefen an mehreren Werktagen am Vorabend. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    Lee Evans – So What Now? auf DVD

    Lee Evans – So What Now? – Community

    Sarah (geb. 1988) am 12.12.2003: Ich finde das mit dem Wackel Dackel soooooooooooooooo GEIL!!!!!!!

    Cast & Crew