Kaz & Co.

    Kaz & Co.

    USA 1978–1979 (Kaz)
    Deutsche Erstausstrahlung: 03.04.1979 ARD
    Alternativtitel: Kaz

    Martin Kazinski (Rob Leibmann), Kaz genannt, liebt Frauen und Musik. Er hat im Knast gesessen, dort seine Ausbildung zum Rechtsanwalt gemacht und kämpft nun mit Herz und Humor für die Schwachen. (Text: Hörzu 7/1989)

    Kaz & Co. – Community

    Stefan (geb. 1963) am 15.05.2013: Folgende Episoden wurden damals nicht ausgestrahlt bzw. synchronisiert (was damals nicht so unüblich war): - Folge 8 (Which side are you on?) - Folge 16 (Trouble on the South Side) - Folge 18 (A piece of cake) - Folge 22 (Avenging angel) Hier gehe ich mal davon aus, daß diese Folgen wohl nicht mehr synchronisiert werden...
    Stefan (geb. 1967) am 01.01.2010: Du meinst "Norma Rae" von 1979 - Sally Field erhielt für ihre Leistung darin einen Oscar
    Uwe Heissler (geb. 1963) am 10.08.2006: Ron Leibmann habe ich noch einmal in einem Spielfilm gesehen, wo er einen Gewerkschafter spielte, der zusammen mit einer Frau für die Rechte der Arbeiter in einem Konzern spielte. Ganz große klasse! Leider weiß ich den Titel des Filmes nicht mehr. Kaz & Co. hat mich fasziniert, weil Kaz sich aus einer aussichtslosen Lage wieder empor gehievt hat.
    frank (geb. 1963) am 22.10.2005: Als die Serie in den späten 70ern in der ARD lief, glaube immer um 21.45 Uhr ,waren meine Gefühle zwiespältig. Einerseits habe ich dem Charakter Kaz irgendwie nicht seine Vergangenheit abgenommen, andererseits waren die Folgen oft relativ spannend und schlüssig, hatten manchmal auch so eine zeittypische Sozialkritik. Im Vorspann sah man Kaz als Kriminellen- etwas verlottert und junkiemäßig, das habe ich Ron Leibman nicht ganz abgenommen. Ich glaube, dadurch war ich gegen Kaz etwas negativ eingenommen. Würde jetzt gerne noch 'mal eine Folge sehen, da ich hoffentlich weniger Vorurteile gegenüber der Serie habe.
    Stefan (geb. 1963) am 15.09.2005: Die bessere Gerichtsserie ist und bleibt für mich "Petrocelli", der sich auch mit den Fäusten zu wehren wußte. Martin "Kaz"inski blieb für mich eher blaß genauso wie seine Assistentin.l Wiederholung nicht unbedingt angebracht...

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    18 tlg. US Anwaltserie von Ron Leibman und Don Carlos Dunaway (Kaz; 1978–1979).

    Der Betrüger Martin Kaz Kazinsky (Ron Leibman) hat im Gefängnis seinen Abschluss als Anwalt gemacht. Das erschwert ihm Gehaltsverhandlungen, erleichtert ihm aber das Verständnis, was im Kopf von Kriminellen vorgeht. Er arbeitet in der Kanzlei von Samuel Bennett (Patrick O’Neal) an der Seite von Peter Colcourt (Mark Withers); die Chefsekretärin der Firma ist Illsa Fogel (Edith Atwater). Kaz’ Freundin ist die Zeitungsreporterin Katie McKenna (Linda Carlson). Er lebt in einer kleinen Wohnung über dem Nachtclub Starting Gate seiner Bekannten Mary Parnell (Gloria Le Roy), wo er regelmäßig herumhängt und gelegentlich Schlagzeug spielt.

    Die ARD zeigte die 45 minütigen Folgen 14-täglich dienstags um 21.45 Uhr.

    Auch interessant …