Deutsche Erstausstrahlung: 05.10.1972 ZDF

    Das Murmeltier Kalle Schwobbel präsentiert ab 05. Oktober 1972 immer donnerstags im Vorabendprogramm des ZDF eine Auswahl kurzer (Trick-) Filme für Kinder. Die Sendung dauerte ca. 25 Minuten.

    u. a. mit Calimero (1972)

    Kauftipps von Kalle Schwobbel präsentiert-Fans

    Kalle Schwobbel präsentiert – Community

    Kirsten (geb. 1967) am 27.11.2010: Kalle Schwobbel ist auch meine früheste Fernseherinnerung. Sendeplatz Donnerstag, ZDF, Sendebeginn 17.10 Uhr. (Später landete Wickie auf diesem Sendeplatz). Ich erinnere mich, dass Kalle jeden Beitrag etwas anders ankündigte. Eimnal hing er mit seinen sehr elastischen Hosentägern an einem (wie eine moderne Straßenlaterne) gebogenem Microständer und versuchte verzweifelt, durch Auf- und Abbewegungen mit seinem Mund in die Nähe des Micros zu kommen. So kündigte er meistens ganz am Schluss der Sendung "Calimero" an! Das fand ich damals sehr originell. Übrigens: die Serie mit der Unterwasserstadt hieß "Sea lap 2020" (oder so ähnlich)
    unbekannt (geb. 1967) am 23.09.2008: Lang ist es her und ich war noch nicht eingeschult. Ich kann mich auch noch an den "Kalle Schwobbel" erinnern, bevor Calimero startete. Schade, dass Kalle Schwobbel nur für kurze Zeit gab. Ich kenne auch nur den Kalle Schwobbel hinter dem Schreibtisch. Es begann direkt "Kallo Schwobbel präsentiert..."
    Georg (geb. 1960) am 30.07.2007: Ich weiß nur noch, das er hinter einem Schreibtisch gesessen hat, die Füße auf dem Tisch und immer mit dem Stuhl gewackelt hat und bei jeder Sendung rückwärts auf die Schn... geflogen ist!
    Peter (geb. 1969) am 01.08.2006: Ich kann mich noch erinnern, dass eine Zeichentrickserie Dr. Doolittle (mit einem Gaunertrüppchen von denen einer "Schweinebacke" hieß?) dabei waren und soweit ich weiß noch eine Trick-Serie mit Tauchern in orangefarbenen Anzügen, aber irgendie ein wenig in Richtung Science Fiction (Argonauten oder Aquanauten?) Hoffe ich haue jetzt nix durcheinander, aber es müssten die dabei gewesen sein. Kam das nicht immer samstags Nachmittag? Und Kalle Schwobbel ist immer vor seinem Mikro auf nem Pult gesessen, hatte ne Baseball-Mütze auf und ne blaue Latzhose und seine Kontur-Linien "schwabbelten" immer herum, weil man ihn wohl freihand gezeichnet hatte und nicht mit Schablonen. Daher vielleicht der lustige Name?
    Jannemann (geb. 1959) am 04.09.2005: Kalle Schwobbel war kein Hamster oder Maulwurf sondern wurde im Titel der Sendung schon als "prominentes Murmeltier" benannt. Im Grunde war er ein virtueller Moderator, und die Sendung war nicht S/W sondern (immerhin in den 70ern produziert) selbstverständlich in Farbe.

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Unterhaltungsmagazin für Kinder.

    Das Zeichentrickmurmeltier Kalle Schwobbel sitzt mit blaugestreifter Pudelmütze und dazu passenden Hosen hinter einem Schreibtisch mit einem Mikrofon und präsentiert Kinderfilme und Serien. Die wöchentliche halbstündige Nachmittagsreihe war das Rahmenprogramm für Wiederholungen, aber auch für neue Serien wie Calimero.