Fernsehfilm in 2 Teilen
    Deutsche Erstausstrahlung: 21.08.1966 DFF

    Das Schicksal eines Bergmanns an der Ruhr steht im Mittelpunkt des Romans von Max von der Grün, nach dem die DDR-Filmgesellschaft DEFA einen zweiteiligen Film gedreht hat. Stellvertretend für viele Kumpel bringt uns Jürgen Fohrmann das Leben der Menschen im „Revier“ nahe und beleuchtet vor allem auch das komplexe Problem der sich seit langem anbahnenden Wirtschaftskrise im Bergbau. Dabei bleibt Jürgen Fohrmann aber stets selbstständiger Charakter mit individuellen Fähigkeiten und Entscheidungen und einer besonders engagierten Handlungsweise. (Text: Funk Uhr 24/1968)

    Irrlicht und Feuer auf DVD

    Cast & Crew