Gertrud Stranitzki gehört zu den Frauen, die im Berufsleben „ihren Mann stehen“. Als Zwischenmeisterin leitet sie eine Werkstatt, die Modellkleider für ein großes Berliner Modehaus schneidert. (Text: Hörzu 38/1989)

    Gertrud Stranitzki auf DVD

    Gertrud Stranitzki – Community

    Stefan (geb. 1963) am 10.07.2013: Diese Serie kenn ich ja gar nicht, obwohl die ein paar mal wiederholt wurde - leider nicht so oft (zulletzt auf N 3 im Jahre 2000). Wußte gar nicht, daß Inge Meiysel schon vor den "Unverbesserlichen" eine Hauprolle in einer TV-Serie hatte! Unbedingt mal wiederholen, auf welchem Sender auch immer...

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    13 tlg. dt. Familienserie von Curth Flatow, Regie: Georg Tressler.

    Gertud Stranitzky (Inge Meysel) ist eine Selfmadewoman. Während ihr Mann Albert (Peter Dornseif) anscheinend arbeitslos zu Hause hockt und autistisch mit seinem Tonband spielt, schmeißt sie die Schneiderei. Dabei bewältigt sie nicht nur die Fährnisse eines kleinen, mittelständischen Unternehmens, sondern regelt auch die zwischenmenschlichen Probleme ihrer Angestellten. So schafft sie spielend den Spagat zwischen einer harten Terminlieferung für Modezar Weniger (der offenbar der einzige Kunde ist) und einer Durchleuchtung des Verlobten von Näherin Tide auf seine lauteren Absichten. Dazwischen bleibt jede Menge Platz, wo die Mutter der Nation den Mund weit aufmachen kann.

    Jede Folge war eine halbe Stunde lang. Lief in allen regionalen Vorabendprogrammen.

    Auch interessant …