Gehupft wie gesprungen

    Gehupft wie gesprungen

    DDR 1956–1957
    5 Ausgaben
    Deutsche Erstausstrahlung: 04.10.1956 DFF

    Partner-Spielshow mit Robby Hanson.

    Mehrere Kandidatenpaare treten in verschiedenen Rate- und Spielrunden gegeneinander an. Gespielt wird u. a. das „Teekesselchen“-Spiel, in dem Wörter gesucht sind, die zwei Bedeutungen haben, wie Bank (Gartenmöbel/Geldinstitut).

    Zunächst konnten sich alle möglichen „Pärchen“ als Kandidaten bewerben: Eheleute, Verlobte, Zwillinge oder Arbeitskollegen. Ab der dritten Ausgabe traten nur noch Zwillingspaare gegeneinander an. Das war bald aber auch gehupft wie gesprungen: Auf mehr als fünf Ausgaben am Donnerstagabend brachte es die Sendung nicht. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

    Cast & Crew