Deutsche Erstausstrahlung: 15.05.2005 ZDF

    Kommissar Fabio Montale (Alain Delon) steht kurz vor seiner Pensionierung. Er freut sich auf den Ruhestand und hat eine genaue Vorstellung von seinem zukünftigen Leben: Vor seinem kleinen Haus zu sitzen und die hinreißende Landschaft der Calanques genießen, gut zu essen und zu trinken und ab und zu mit seinen Freunden aufs Meer hinaus zu fahren. Aber bevor er seine Träume leben kann, wird Montale von seiner Vergangenheit eingeholt. Seine Kindheit und Jugend verbrachte er mit den Freunden Ugo (Jean-Francois Garreaud) und Manu. Gemeinsam zogen die drei durch die Gassen von Marseille und suchten ihre Abenteuer. Mit 15 begingen sie einen Überfall auf eine Apotheke und verletzten den Ladenbesitzer schwer. Das war Fabio eine Lehre. Er wechselte auf die andere Seite und wurde Polizist. Seinen Freunden aus Kindertagen blieb er trotzdem immer verbunden, und oft erinnert er sich an die Zeit, die sie gemeinsam in den Straßen oder am Meer verbrachten. Als Ugo von Polizeikollegen erschossen aufgefunden wird, beginnt Montale mit den Ermittlungen. Und auch Manu kehrt plötzlich nach Marseille zurück. Montale weiß warum: Er möchte den toten Freund rächen und sucht auf eigene Faust nach den Mördern. Zugleich wird auch noch die Geliebte seines Polizeikollegen Peyrol (Cédric Chevalme), die Jurastudentin Leila (Kahena Saighi), in der Nähe von Cassis aufgefunden. Mit seinen Kollegen Loubet (Eric Defosse) und Peyrol kommt Montale einem Komplott der Mafia auf die Spur. Er erkennt, dass seine toten Freunde in dieser Geschichte um Korruption, Erpressung und Verrat nur Bauernopfer waren. Welche Rolle spielt Battista (Arnoldo Foa), zu dem Fabio und seine Freunde in ihrer Jugend viel Kontakt hatten und der ihm das Schießen beigebracht hat? Ist Kommissar Morvan (Marc Samuel) wirklich über den Verdacht erhaben? Was haben die Anspielungen von Kommissar Auch (Jean-Marie Winling) zu bedeuten? In den schweren Tagen, in denen Montale seine zwei ältesten Freunde und sein Assistent seine Freundin verliert, gibt es nur wenige Momente der Ruhe, wenn er sich mit Babette (Elena Sofia Ricci), einer befreundeten Journalistin trifft, oder in der Bar seines Freundes Fonfon (Georges Néri) einen Kaffee trinkt … (Text: ZDF)

    Fabio Montale auf DVD

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    3-tlg. frz. Krimireihe nach den Romanen von Jean-Claude Izzo, Regie: José Pinheiro (Fabio Montale; 2001).

    Kurz vor der Pensionierung legt sich Kommissar Fabio Montale (Alain Delon) noch einmal richtig ins Zeug und mit der Mafia an, als reihenweise Freunde und Bekannte ermordet werden. Die spielfilmlangen Folgen liefen sonntags nach 22.00 Uhr.