Die verbotene Tür

    Die verbotene Tür

    F 1966 (L’Âge Heureux)
    Deutsche Erstausstrahlung: 01.02.1970 ARD

    Delphine, Ballettschülerin an der Pariser Oper, wird überraschend für die Hauptrolle im neuen Ballett des Startänzers Iwan Barloff ausgewählt. Alle dachten eigentlich dass Julie, die beste Schülerin der Tanzklasse, die Rolle bekommen würde. Am Tag der Generalprobe finden Delphine und ihre beste Freundin Bernadette den Schlüssel für die Tür, die auf das Dach der Pariser Oper führt. Während einer Aufführung wagt sich ein Teil der Schüler dorthin. Aber die eifersüchtige Julie schließt Delphine und Bernadette auf dem Dach aus. Um sich zu entkommen zertritt Bernadette ein Fenster, stürzt hinab und bricht sich ein Bein. Delphine holt Hilfe und ihre Verfehlung wird durch die Direktion der Oper aufgedeckt. Sie wird von der Ballettschule verwiesen. Sie verheimlicht ihrer Mutter, die so viel Hoffnungen in sie gestellt hatte, den Unfall und ihren Verweis. Eine Untersuchung durch die Polizei über die genauen Umstände der Ereignisse bringt die Wahrheit ans Licht. (Text: Balletfan)

    Die verbotene Tür auf DVD

    Die verbotene Tür – Community

    Tuffimaus63 (geb. 1963) am 22.08.2016 14:36: Bin begeistert das sich so viele an diese Serie erinnern, schade das man sie nicht auf Deutsch irgendwo sehen kann. Da kommen ganz viele Kindheitserinnerungen auf.
    Brioni49 am 26.03.2015: Ich habe vor vielen Jahren ARD und SWR angemailt: man weiß von nichts, in den Archiven ist nichts zu finden. Es gibt keinen Grund, eine gesendete, synchronisierte Serie nicht zu archivieren. Es wird genug amerikanisches Zeug wiederholt. Die alten österreichischen Tatorte (Inspektor Marek, Fritz Eckhardt) werden vom ORF im Gegensatz zu den zahlreichen deutschen, die fast täglich kommen, nie wiederholt. Da tauchte der Verdacht auf, daß der ORF alle schwarz-weißen-Monoaufnahmen entsorgt hat. Aber z.Z. wiederholen sie auf ORF III z.B 'Hotel Sacher Portier' und viel Altes.
    Annette (geb. 1963) am 23.03.2015: Vielleicht haben die nur deutsche Produktionen archiviert? Man müsste wirklich Unterschriften sammeln dafür, es gibt auch heute kleine Ballettmädels und Ballettschulen, warum sollte das heute keinen mehr interessieren? Serien wie Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt, Catweazle, Kleiner König Kalle Wirsch gibt es doch auch noch zu kaufen, "Margaret Thursday", eine Waisenhausgeschicht, hat mich damals auch tief beeindruckt, gibt es bei amazon, soweit ich weiss.. emails an die ARD könnten weiter helfen. Wenn genügend Nachfragen kommen... Ich drücke uns die Daumen!!
    Helena (geb. 1959) am 03.02.2015: FEB1970: Meine ältere Schwester hat mir am So Nachmittag eine Alternative zu Rauchende Colts vorgeschlagen. Sie interessierte sich für Ballett. Ich gab nach und musste dies nicht bereuen. Ich habe diese Reihe mit den Ballett-Mädchen lieb gewonnen und habe mit der Delphine mitgefühlt. Auch die Eltern gesellten sich dazu. Der gerechte Ausgang hat allen gut getan. Vielleicht begnüge ich mich demnächst mit einer franz DVD, um wieder eintauchen zu können.
    Sonja (geb. 1962) am 15.11.2014: Hallo Gnossienne, hab ♡lichsten Dank ♡♡♡

    Auch interessant …