Deutsche Erstausstrahlung: 22.04.2001 RTL
    Alternativtitel: Die 10 Millionen SKL Show

    In jeder Sendung haben Besitzer eines SKL-Loses die Chance, fünf Millionen Euro zu gewinnen. Günther Jauch stellt dem ausgewählten Kandidaten Fragen aus verschiedenen Wissensgebieten, die er jedoch nicht selbst beantworten muss, sondern an die Prominenten Prof. Hellmuth Karasek, Hella von Sinnen, Marcel Reif, Anke Engelke und Ottfried Fischer weiterleiten kann. Doch geben die Promis die richtige Antwort?

    Fortsetzung von Millionär gesucht!

    Die 5 Millionen SKL Show – Community

    Günther (geb. 1984) am 17.11.2008: Unter www.kuerzer.de/skl kann man die Show online sehen, die SKL 5 Millionen Show wurde aus dem Programm von RTL gestrichen, kann aber im Internet angeschaut werden.
    Tobias (geb. 1988) am 16.11.2008: Am Samstag den 15. November fand die SKL Show ohne TV Übertragung in München statt!! Wer sich die Show ausschauen will kann es unter www.skl.de machen
    Horst (geb. 1957) am 19.08.2008: Am 30. August gibt es bei RTL garantiert keine 5 Millionen SKL Show. Und wahrscheinlich niemals wieder, wie man in einschlägigen Medien nachlesen kann. Angeblich soll eine seit diesem Jahr geltende Rechtslage Fernsehwerbung für Glücksspiele verbieten. Die Niedersächsische Landesmedienanstalt, die für RTl zuständig ist, sieht in der Sendung eine Dauerwerbesendung für die SKL.
    Tobias (geb. 1988) am 19.07.2008: Falls es wegen diesen komischen Glücksspielvertrages zu einer Ausstrahlung der Sommerausgabe 2008 kommt wird sie vorraussichtlich am Freitag den 29. August 2008 in den Bavaria Studios München aufgezeichnet und am Samstag den 30. August 2008 um 20:15 Uhr bei RTL ausgestrahlt
    Tobias (geb. 1988) am 01.05.2008: Weiß schon wer wann die Sommerausgabe 2008 gesendet wird????

    Die 5 Millionen SKL Show – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Seit 2001. Spielshow mit Günther Jauch, die RTL als Event aufzog, um pompös den höchsten Gewinn auszuzahlen, den es je im Fernsehen gab.

    Den Kandidaten werden Quizfragen gestellt, die sie jedoch nicht selbst beantworten dürfen. Stattdessen müssen Prominente die Fragen beantworten. Gelingt es ihnen, gewinnt der Kandidat jeweils 5000 €, ist die Antwort falsch, verliert er alles bis auf 5000 €, die man ihm von vornherein schenkt. Nach jeder neuen Frage darf der Kandidat entscheiden, ob er sie beantworten lassen will oder ob er lieber mit dem bisher erspielten Geld aussteigt.

    Das Spiel zog sich in der ersten Staffel im April 2001 über sieben Shows innerhalb von acht Tagen (alle zur Primetime), jede eine Stunde, nur das große Finale doppelt so lang. Wer am Ende der acht Tage das meiste Geld erspielt hatte, gewann damals zehn Millionen DM, später dann fünf Millionen €. Die Einschaltquoten waren sehr gut, reichten jedoch nicht an Jauchs andere Erfolgsshow Wer wird Millionär? heran, deren Sendeplätze diese neue Show beanspruchte. Vermutlich deshalb waren weitere Staffeln, die etwa halbjährlich ausgestrahlt wurden, nur noch drei Tage lang. Mitspielen konnten nur Losbesitzer der Süddeutschen Klassenlotterie SKL, von der das Geld kam und die die Kandidaten ausloste. Für Moderator Jauch war es neben Millionär gesucht und Wer wird Millionär? die dritte RTL-Show gleichzeitig, in der es Millionen zu gewinnen gab. Die ersten beiden Staffeln 2001 hießen der alten Währung entsprechend noch Die 10 Millionen SKL Show.

    Auch interessant …