Der Fall John Doe!

    Der Fall John Doe!

    USA 2002–2003 (John Doe)
    Deutsche Erstausstrahlung: 30.10.2003 RTL

    Nackt erwacht ein junger Mann auf einer Insel. Niemand, nicht einmal der Fremde selbst, weiß, wer er ist und woher er kommt. Seltsam sind auch seine Farbenblindheit und ein mysteriöses Brandzeichen auf seiner Schulter. Die Erinnerung an sein Leben ist komplett ausgelöscht, doch dafür hat der Mann, der sich selbst den Namen ‚John Doe‘ gibt, eine schier unglaubliche Eigenschaft: Das komplette Wissen der Welt scheint in seinem Kopf abgespeichert zu sein, er ist ein wandelndes Universal-Lexikon. Zudem kann er Dinge vorhersehen, allerdings nicht beeinflussen – und er besitzt einen siebten Sinn. Verwirrt, aber kompetent wie kein Zweiter, stellt er seine Fähigkeiten den Polizeibeamten Jamie Avery und Frank Hayes zur Verfügung. Zunächst sind die beiden skeptisch, doch dann kann ihnen der rätselhafte Fremde bei einem Entführungsfall die entscheidenden Hinweise geben. Zusammen gehen sie auf Verbrecherjagd – und auf die Suche nach John Does Vergangenheit. (Text: RTL)

    Der Fall John Doe! – Community

    Vanessa am 04.07.2015: Echt schade das es nicht weiter geht es ist undbelubt ne spannend Serie und ddeswegen würde ich gerne noch ne 2 Staffel haben
    Nils am 30.12.2009: Ich wüsste gerne mal woher du hast das sie noch ne Doppelfolge drehen wollen, denn meines wissen wurde das schon vor Jahren wieder eingestampft, genauso wie die DVD veröffentlichung. Ich habe die serie von der ersten ausstrahlung an verfolgt, und ich kann sagen das FOX diese serie mit absicht tropediert hat. denn es gab teilweise über wochen keine folgen, und dann wurde weitergemant ohne das werbung dafür lief. Es ist echt schade um diese Serie, aber ich gucke sie jedes Jahr gerne wieder. Wenigstens hat Dominic Purcell bei Prison Break länger arbeit gehat.
    Sven (geb. 1979) am 29.05.2009: Bei der ersten Ausstrahlung war ich ziemlich enttäuscht dass es mitten drin geendet ist. Habe die Serie jetzt auf trotzdem noch mal mit Genuss gesehen und wäre sehr froh drüber wenn wenigstens noch eine Doppel-Folge gedreht wird in der sich alles auflöst. Aber was anderes: Ich fand während der gesamten Serie das Digger ein zu interessanter Charaktär ist, um nur eine "normalen" Nebenfigur zu ein, er war manchmal interessanter als John Doe selbst und das trifft meistens auf die Gegner zu. Habt ihr es auch so empfunden, oder war irgendjemand über die Wendung überrascht?
    Daniela (geb. 1976) am 25.05.2009: Ich kann es echt nicht fassen!!!!! Gestern (24.05.09) kam die 21. und wohl letzte Folge der Serie!!! So soll es enden???? Warum wurde die Serie nie weitergedreht?! Habe jede Folge mit Spannung angeschaut, wirklich TOP!!! Und jetzt? Darf ich mir den Rest des Drehbuchs selber ausdenken? Bin echt geschockt
    Sarah (geb. 1989) am 19.04.2009: Eine echt tolle Serie! Habe nun alle 21 Folgen gesehen und das mit dem Ende ist echt Schade. Hätte mir gerne noch eine 2. Staffel gewünscht in der alles aufgeklärt wird. Was mit ihm passiert ist, was Digga damit zu tun hat und was seine "Bestimmung" im Zusammenhang mit diesem Phönixstab gewesen wär.

    Der Fall John Doe! – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    21-tlg. US Krimiserie von Brandon Camp und Mike Thompson (John Doe; 2002–2003).

    John Doe (Dominic Purcell) hat in seinem Kopf das gesammelte Wissen der Welt. Er weiß alles, was man theoretisch wissen könnte. Doch er kann nicht in die Zukunft sehen, er ist farbenblind – und er hat keine Ahnung, wer er selbst ist. Seit er nackt auf einer Insel aufwachte, hat er sein Gedächtnis verloren. Kurz gesagt: Er weiß nicht, was er wissen sollte, aber alles, was er nicht wissen müsste. Auf der Suche nach seiner Identität unterstützt er Frank Hayes (John Marshall Jones) von der Polizei von Seattle mit seinem immensen Wissen bei der Aufklärung von Verbrechen. Durch seine Gabe, alles Wissen in Sekundenschnelle zu Schlussfolgerungen zusammenzusetzen, werden Indizien so nützlich wie nie zuvor. Hayes’ Chefin Lieutenant Jamie Avery (Jayne Brook) ist der neue Helfer extrem suspekt. John Doe wohnt in einem Loft über einer Kneipe, die Digger (William Forsythe) gehört, und beschäftigt mit Karen Kawalski (Sprague Grayden) eine Studentin als Assistentin, die ihm hilft, sich im wahrsten Sinne selbst zu finden.

    Spannende Serie im Stil von Nowhere Man, die die dauerhafte Suche nach der eigenen Identität mit immer wieder neuen Kriminalfällen auflockert. Beiden Serien war auch gemein, dass sie nach nur einer Staffel abgesetzt wurden und das große Rätsel nie geklärt wurde. Die 50 minütigen Folgen liefen donnerstags um 23.15 Uhr.

    Auch interessant …