Der Dicke

    Der Dicke

    D 2005–2012
    Deutsche Erstausstrahlung: 05.04.2005 Das Erste

    Lange Jahre hatte Gregor Ehrenberg (Dieter Pfaff) nur ein Ziel – ein möglichst erfolgreicher Anwalt zu sein. Mit Mitte 50 besinnt er sich aber darauf, was ihn ursprünglich dazu veranlasst hatte, Anwalt zu werden: Er wollte den Menschen helfen. Und so steigt er aus seiner ursprünglichen Kanzlei aus, lässt mehrere finanzielle Schwergewichte sausen und zieht nach Hamburg-Altona, um sich für die Sorgen und Nöte vor Ort einzusetzen. Im zur Seite stehen seine Assistentin Yasmin Ülküm (Sophia Dal) und Putzfrau Gudrun Kowalski (Katrin Pollitt)

    Fortsetzung als Die Kanzlei

    Der Dicke – Kauftipps

    Der Dicke im Fernsehen

    Sa
    07.01.22:10–23:00NDR343.08Spiel mit dem Feuer
    22:10–23:00
    Sa
    14.01.21:50–22:40NDR404.01Hinter verschlossenen Türen
    21:50–22:40

    Der Dicke – Community

    Sunrise (geb. 1978) am 22.10.2016 22:50: Hallo an alle ^^ Vielleicht kann einer mir hefen. Ich suche eine Folge, in der wurde eine oder zwei Scenen in/vor einem Zoogeschäft gedreht. Ich konnte damals dem Dreh zuschaun, aber hab leider nie heraus gefunden welche folge das ist. Würde mich über jeden Tip sehr freuen. Liebe Grüße Sunrise
    quizfan_1313 am 11.05.2016 04:01: Joe-Luebeck , bei allem Respekt ,aber hier haben Sie echt dummes,respektloses Zeug in diesem einen Satz geschrieben. Seit in der dritten Staffel Sabine Postel in die Serie eingestiegen ist,war das Niveau nicht mehr so hoch wie in den Staffeln 1 und 2. Wenn Sie mal die Staffeln 1 bis 4 mit Dieter Pfaff als Gregor Ehrenberg komplett bzw wenigstens mehre einzelne Folgen gesehen hätten,würden Sie merken daß man jemanden wie Dieter Pfaff in dieser Serie nicht ersetzen kann. Die Serie wurde ihm zu Ehren geschrieben und gecastet,.einen engagierten Anwalt,der für seine Mandanten kämpft und sich wirklich für sie einsetzt. Wenn man jetzt zum Vergleich mal die neue Serie "Die Kanzlei" ansieht,die die Nachfolgeserie aufgrund des viel zu frühen Todes von Dieter Pfaff diesem zu ehren als Fortsetzung seiner Serie geschrieben wurde ansehen,so merken Sie daß es kein Vergleich zu den Staffeln 1 und 2 von "Der Dicke" ist. Der neue Anwalt Herbert Knaupp ist leider eine absolute Fehlbesetzung,weil er wenig Mitgefühl,null Still und auch keinen Character hat. Wenn man so jemanden mit der Leistung vergleicht die Dieter Pfaff hier als Gregor Ehrenberg in 4 Staffeln gezeigt hat vergleicht,merkt man sofort daß Herr Pfaff niemals zu ersetzen sein wird. Ohne den Hauptdarsteller in "Der Dicke" ist die Serie praktisch tot. Sabine Postel und die restlichen Darsteller haben sich zwar nach besten Kräften und bestem schauspielerischem Vermögen versucht die neue Serie zu Ehren von Dieter Pfaff gut zu gestalten und zu spielen,aber Dieter Pfaff fehlt an allen Ecken und Enden. So jemanden kann man nicht ersetzen,es gibt ja auch keine Fortsetzung von "Bloch" wo Dieter Pfaff ebenfalls Hauptdarsteller war. Wer daß nicht begreifen kann und will,daß eine Serie mit Ihrem Hauptdarsteller lebt und stirbt,der hat nichts begriffen. Wer hier sowas schreibt ist laut einem gewissen "Heinz Becker" ein "Dommschwätzer".Und auch wenn ich nicht aus dem Saarland,Hessen,Rheinland Pfalz oder wo immer so ein Dialekt gesprochen wird,Recht hat Heinz Becker. Sorry Joe-Luebeck,aber so ein "Dommschwätzer sind Sie meiner Meinung nach" Den Satz "Jeder ist zu ersetzen,hätten Sie sich sparen müssen,und zeugt von grösstmöglicher Respektlosigkeit gegenüber Dieter Pfaff. Niemand nimmt Ihnen das Recht auf Ihre eigene Meinung,aber diese ist in diesem Fall absolut unangemessen und respektlos. So das musste mal klargestellt werden!
    Horst Rother am 10.03.2014: Ein wirklich begnadeter und liebenswerter, großartiger Schauspieler, der viel zu früh verstorben ist. In der Serie "Der Dicke: tolle Drehbücher und Schauspieler. Ich genieße alle Wiederholungsfolgen
    SprotteSH (geb. 1956) am 22.06.2013: Es geht hier überhaupt gar nicht um eine Reportage! Und schon gar nicht um eine reale Anwaltskanzlei! Das wäre derart langweilig und staubtrocken - das wäre unausstehlich! Es geht vor allem ums Menschliche! Und das macht sie sehenswert! Sehen Sie doch gerne weiter ihre kitschig-schwülstigen US-Anwaltsserien, wo es nur um eins geht: Noch mehr Dollars zu kassieren
    SprotteSH (geb. 1956) am 22.06.2013: Das sehe ich ähnlich. Allein schon durch Yasmin (Sophie Dal ist Yasmin Ülküm) und Gudrun (Katrin Pollitt ist Gudrun Kowalski) wird die Reihe getragen - gezwungenermaßen ohne den Fels in der Brandung, den Ruhepol im Trubel ...

    Der Dicke – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Seit 2005. Dt. Anwaltserie von Thorsten Näter.

    Weil er sich für Menschen einsetzen will, steigt Gregor Ehrenberg (Dieter Pfaff) aus der gemeinsamen Anwaltskanzlei mit seiner Frau Christina (Gisela Schneeberger) aus. Diese Logik verschlägt ihn in einen früheren Weinladen im Multikultiviertel von Hamburg-Altona, wo er eine neue Kanzlei eröffnet und sich fortan nicht mehr um die Starken und Erfolgreichen, sondern um die Schwachen und Gebeutelten kümmert. Sein Gerechtigkeitssinn macht ihn aufbrausend und lässt ihn gegen Regeln und Konventionen verstoßen. Die geschäftstüchtige Yasmin Ülüm (Burcu Dal) ist seine Assistentin, Gregors neue Nachbarn sind Lisa Schubert (Ulrike Grote) und ihre zwölfjährige Tochter Charly (Alina Liss), Gudrun Kowalski (Katrin Pollitt) ist die beherzte Putzfrau. Christina, die von Gregor ebenso verlassen wurde wie die Kanzlei, muss sich mit der neuen Situation abfinden. Martin Brüggmann (Walter Kreye) wird ihr neuer Partner, der sich auch privat für sie interessiert. Gregor kann ihn nicht leiden.

    50 minütiger Schmunzelkrimi mit dem immer erfolgreichen Dieter Pfaff, der sich auf dem Sendeplatz am Dienstag um 20.15 Uhr u. a. mit Adelheid und ihre Mörder abwechselte. Die Titelmusik stammt von Helmut Zerlett.

    Auch interessant …