Das Geheimnis der Sahara

    Das Geheimnis der Sahara

    I/F/E/CH/D 1987 (Il Segreto del Sahara)
    Deutsche Erstausstrahlung: 02.01.1989 ZDF

    Der Archäologe Desmond Jordan sucht in der Wüste den sagenumwobenen Sprechenden Berg, der den Menschen Glück und Reichtum verheißt. Auch der räuberische Kalif von Timbuktu will ihn entdecken. Zunächst trifft Jordan den bösartigen Fremdenlegionär Ryker, der Deserteure einzufangen sucht. Einer von ihnen, der Italiener Orso, wird Jordans Weggenosse. Auf der Flucht können beide Anthea, die Gebieterin des Sprechenden Berges, vor Ryker schützen … (Text: Hörzu 52/1988)

    Das Geheimnis der Sahara – Kauftipps

    Das Geheimnis der Sahara – Community

    Chris (geb. 1986) am 06.03.2013: Kann mir jemand sagen, woran der Protagonist erblindetete und auf welche Art eine Frau ihm das Augenlicht wiedergab?
    Oliver (geb. 1974) am 29.12.2012: DIe Serie ist interessant und faszinierend.Erstaunlicherweise wurde sie nach 1989 nich mehr wiederholt.Schade,dass auf den DVD's es keine Making of gibt.
    sabberwocky73 am 03.03.2012: auch ich finde el halem richtig gut- eine der besten rollen von miguel bose-neben "live flesh" von almodovar... für mich als mädchen genau die richtige mischung zwischen gut und böse! die szene mit der schlange hab ich mir auf dvd so oft angesehen-wie haben die das nur gemacht?
    Steffi (geb. 1974) am 16.03.2009: ich hab diese Serie geliebt, hab sie leider nur damals bei der Erstausstrahlung gesehn, aber mir auch zu dieser damals gleich das Buch gekauft. Hol mir bald die DVDs
    Stevie (geb. 1975) am 24.07.2007: Oh Mann, wie lange musste warten, um diese wunderbare, starbesetzte Serie endlich einmal wieder zu sehen. Endlich habe ich sie auf DVD und dazu hat sie mich zum freundlichen Preis von schlappen 10 Euro aus einem DVD - Regal angegrinst. Wer hätte da widerstehen können? Ich fand erstaunlich, an wieviel ich mich noch erinnern konnte. So habe ich z.B. nie die Szene vergessen, wo El Hallem, den ich nach wie vor am coolsten finde, im Sand eingegraben ist und dieser Schlange den Kopf abbeißt. Das waren noch Helden! Harharharr :) . Michael York in der Hauptrolle ist aber auch unschlagbar. Die Serie hat so viel Atmosphäre und ist dermaßen gut erzählt, dass ich sie mir wohl noch öfter ansehen werde. Schön, dass die DVD erfunden wurde und sich als Markt für alte Fernsehserien entpuppt hat, denn dem Fernsehn sind seine Zuschauer und deren Wünsche ja mittlerweile offensichtlich dermaßen gleichgültig, dass ich wohl auf eine Wiederholung gewartet hätte bis ich voller Spinnweben gewesen wäre. Mit Gerichtsshows und sogenannten Reality - Soaps lockt mich jedenfalls keiner hinterm Ofen vor

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    6 tlg. ital. frz. dt. span. Abenteuerserie nach dem Roman von Emilio Salgari; Regie: Alberto Negrin (Il segreto del Sahara; 1987).

    Niemand weiß, welches Geheimnis der Sprechende Berg in der Sahara birgt, aber alle wollen es herausfinden: der amerikanische Geologe Desmond Jordan (Michael York), sein Weggefährte Orso (Diego Abatantuono), der Fremdenlegionär Lieutenant Ryker (David Soul) und der Kalif von Timbuktu (James Farentino). Bisher ist jedenfalls jeder gestorben, der es versucht hat. Vielleicht ist es ja ein Schatz. Jordan und Orso finden auf der Flucht vor Räubern Zuflucht in der Oase des weisen Heilers Solomon (Ben Kingsley), dessen Adoptivtochter Parizade (Radost Bokel) sich in Orso verliebt. Kriegsherrin Anthea (Andie McDowell), die Gebieterin des Berges, und ihre roten Reiter möchten das Geheimnis bewahren und verbitten sich die Nachforschungen. Doch Anthea scheint Jordan zu mögen, denn sie gestattet ihm einen kurzen Blick ins Bergesinnere, und er erblindet lediglich. Später schlägt sie sich endgültig auf seine Seite, nachdem Jordan von Ryker und dem Kalifen gefangen genommen wurde. Zusammen mit Jordans Sohn Philip (William McNamara) und dem ehemaligen Wüstenbanditen El Hallem (Miguel Bosé) befreit sie ihn.

    Nach einem 90 minütigen Pilotfilm liefen die einstündigen Folgen im Vorabendprogramm. Die Titelmusik stammt von Ennio Morricone.

    Auch interessant …

    Das Geheimnis der Sahara – Kauftipps