Birdland

    Birdland

    Ein Hospital für die Seele

    USA 1994 (Birdland)
    Deutsche Erstausstrahlung: 02.11.1998 RTL

    Brain McKenzie leitet die psychiatrische Abteilung des Riverview Krankenhauses. Zu seinen Kollegen gehören der junge, unerfahrene Dr. Lewis Niles, die einfühlsame Jesse Lane sowie die Krankenschwestern Lucy und Mary. Obwohl McKenzie sich auf das Behandeln geistiger Störungen versteht, schaffte er es nicht eine normale Beziehung zu seinem Sohn Scott aufzubauen.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    7-tlg. US-Arztserie von Walter F. Parks und Scott Frank (Birdland; 1994).

    Dr. Brian McKenzie (Brian Dennehy) leitet die psychiatrische Abteilung eines Krankenhauses. Er spielt, hat sich nach der Scheidung von seiner Frau immer mehr von seinem Sohn Scott (Scott Grimes) entfremdet und führt eine heimliche Beziehung mit Dr. Jessie Lane (Lindsay Frost). Er hat sein eigenes Leben also kein bisschen im Griff, ist aber engagiert und einfühlsam und tut zum Wohl seiner Patienten alles. Notfalls verstößt er auch gegen Regeln, sehr zum Unmut von Verwaltungschef Dr. Alan Bergman (John Rothman). Der naive Dr. Lewis Niles (Jeff Williams), Dr. Gil Zuchetti (David Packer), Oberschwester Lucy (CCH Pounder), Schwester Mary (Leslie Mann) und Oberpfleger Hector Julio (Oscar Mechoso) vervollständigen das Personal; Steve Horner (Kevin J. O’Connor) ist einer der Stammpatienten.

    Die einstündigen Folgen liefen sonntags spät, spät nachts.