Jenseits von Eden

    Jenseits von Eden

    USA 1981 (East Of Eden)
    Deutsche Erstausstrahlung: 17.04.1983 ZDF

    In epischer Breite erzählt die Serie die Schicksale der irischen Einwandererfamilien Trask und Hamilton über drei Generationen, vom amerikanischen Bürgerkrieg bis zum Ersten Weltkrieg. (Text: Hörzu 15/1983)

    Jenseits von Eden auf DVD

    Jenseits von Eden – Community

    katherine_wentworth am 30.05.2012: Habe mir diese Super Serie auf DVD zugelegt diese Miniserie. Obwohl ich ein James Dean Verehrer bin und ihn ganz klasse fand so muß ich sagen diese Miniserie hat es in Sich. Die ist besser weil alles vollständig erzählt wurde und nichts ausgelassen wurde. So versteht man die Serie viel besser als den Film weil da ja erst das letzte Drittel erzählt wird und ganz wichtige Teile somit ausgelassen wurden was hier in der Serie nicht der Fall ist und der Zuschauer manches besser zu verstehen beginnt
    Bernd (geb. 1957) am 23.08.2008: Ich kann mich vage an dieser Serie erinnern.Im gegensatz zum James Dean Film ( der nur das letzte Drittel der Romanvorlage beinhaltet ), wird hier der ganze Roman von John Steinbeck verfilmt.Nachdem in den letzten Monaten viele ältere Mini Serien auf Dvd erschienen, kann ich nur hoffen, daß diese super Serie auch bald auf Dvd in Deutsch erscheint.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Im Gegensatz zu der Serie zeigte der berühmte Spielfilm gleichen Titels mit James Dean, nur das Leben der letzten Generation um 1914.

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    6 tlg. US Familiensaga von Richard Shapiro nach dem Roman East of Eden von John Steinbeck, Regie: Harvey Hart (East of Eden; 1981).

    Connecticut, nach dem Bürgerkrieg: Die beiden Söhne von Cyrus Trask (Warren Oates) sind unterschiedlich wie Tag und Nacht. Adam (Timothy Bottoms) ist sanft, Charles (Bruce Boxleitner) ein Draufgänger. Die bösartige Cathy Ames (Jane Seymour) verdreht beiden den Kopf und lässt sie erbitterte Feinde werden. Schließlich heiratet sie Adam, und die beiden werden Farmer in Kalifornien. Doch Cathy hält das Einsiedlerleben nicht aus: Sie läuft weg in ein Bordell. Adam zieht die Zwillinge allein auf, die wie er und sein Bruder bittere Rivalen werden: Cal Trask (Sam Bottoms) kann in den Augen seines Vaters nie mit seinem Bruder Aron (Hart Bochner) mithalten. Am Ende verrät Cal aus Verzweiflung das Geheimnis ihrer Mutter.

    Anders als der ungleich berühmtere Film mit James Dean als Cal Trask, der nur das letzte Drittel der Geschichte enthielt, verfilmte diese Mini-Serie das ganze Buch von Steinbeck. Das ZDF zeigte die einstündigen Folgen sonntags um 20.15 Uhr.

    Auch interessant …