Banacek

    Banacek

    USA 1972
    Deutsche Erstausstrahlung: 31.03.1973 ARD

    Thomas Banacek arbeitet als Privatdetektiv für die Bostoner Casualty Company. Deren Spezialgebiet: Auffindung von gestohlenem Eigentum. Banacek ist mit seiner Arbeit so erfolgreich, dass er sich im teuren Stadtteil Beacon Hill ein Luxusapartment leisten kann … (Text: Christoph Genditzki)

    Banacek auf DVD

    Banacek – Community

    Stefan (geb. 1963) am 02.06.2013: Hatte ich noch nie nicht gesehen. Bitte unbedingt mal wiederholen...
    S. (geb. 1979) am 17.06.2004: George Peppard war der Beste!
    David Eberhardt (geb. 1947) am 12.11.2003: Hi! Is there a Banacek fan club? Thank you! David Eberhardt Eberhardt@hotmail.com / /
    Bruno Pischel am 01.10.2003: Hallo, ich muß dringend wissen, in welchen Teilen von Banacek der orange-weiße Custom Barris AMX 400 aufgetaucht ist, wer ihn gefahren hat, etc, alle Infos, die es gibt. Vielen Dank!! Grüße bruno

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    1976–1977 (DFF 1); 1994. (RTL). 13-tlg. US-Krimiserie („Banacek“; 1972–1974).

    Der polnischstämmige Detektiv Thomas Banacek (George Peppard), sein Freund, der Buchhändler Felix Mulholland (Murray Matheson), und sein Chauffeur Jay Drury (Ralph Manza) ermitteln gegen Versicherungsbetrüger oder treiben Diebesgut wieder auf. Banacek geht gemütlich und gelassen vor und hat zu jeder Gelegenheit ein passendes polnisches Sprichwort parat.

    Die Serie war zwar kein riesiger Erfolg, wurde in den USA aber viel für ihren Beitrag zur Völkerverständigung gelobt, weil sie den polnischen Helden so positiv darstellte. Jede Folge hatte die ungewöhnliche Länge von ca. 75 Minuten netto. Vier Folgen liefen in DFF 1, RTL zeigte sieben weitere. Der Serie war ein abendfüllender Fernsehfilm vorausgegangen, den die ARD im März 1973 gezeigt hatte.