TRL
    D 2003–2009
    • Clipshow
    • Musik
    • Talkshow
    Deutsche TV-PremiereMTV
    Alternativtitel: Rock TRL / Special TRL / Total Request Live Germany / TRL Charts / TRL XXL / Urban TRL
    Deutsche Adaption der interaktiven US-amerikanischen Chartshow „Total Request Live“ (TRL). In der Sendung begrüßten MTV-Moderatorinnen und -Moderatoren wie Joko Winterscheidt, Markus Kavka und Hadnet Tesfai nationale wie internationale Musikstars im Studio. Das Publikum konnte im Vorfeld online und telefonisch für diejenigen Musikvideos abstimmen, die sie in der Sendung sehen wollten. Jeden Nachmittag wurden die zehn beliebtesten Clips ausgestrahlt. Aktuelle News „aus der Welt des Glamours“ ergänzten die einstündige Livesendung.
    „TRL“ widmete sich an einzelnen Wochentagen bestimmten Genres. Die Sendung trug daher auch Titel wie „Urban TRL“ oder „Rock TRL“, während sich „TRL XXL“ und „Special TRL“ vor allem auf die prominenten Gäste wie etwa Linkin Park konzentrierte.
    Seit 2007 hatte MTV die Anzahl der Sendungen pro Woche reduziert, bevor „TRL“ 2009 nur noch wöchentlich lief, dann aber ganz eingestellt und durch „MTV Home“ mit Joko & Klaas ersetzt wurde. (Text: LR)

    Cast & Crew

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn TRL online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…