• Sonja Ziemann stellt vor

      7 Episoden
      Deutsche Erstausstrahlung: 22.05.1967 ARD
      Alternativtitel: Liebesgeschichten

      Schauspielerin Sonja Ziemann stellt Familiengeschichten vor.

      Cast & Crew

      Dies und das

      Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

      Sonja Ziemann stellt vor. 7-tlg. dt. Reihe mit in sich abgeschlossenen und mit wechselnden Schauspielern besetzten Fernsehspielen rund um das Thema Liebe.

      Die Episoden waren mehr als nur eine Aneinanderreihung der üblichen Mann-trifft-Frau-Geschichten, und sie gingen nicht immer glücklich aus. Eine Frau betrügt ihren Gatten mit dem jungen Untermieter und will mit ihm durchbrennen, doch der Junge, ein Student, petzt dem Gatten; ein alter Gärtner entdeckt sein Herz für die alte Hausbesitzerin, doch sie ihres nicht für ihn; nach zwölf Jahren kehrt eine Frau aus den USA nach Schweden zurück, um ihre große Liebe zurückzugewinnen, die damals verheiratet war und inzwischen verwitwet ist.

      Die literarischen Vorlagen stammten von verschiedenen, überwiegend ausländischen Autoren. Gleich zwei Werke waren von Tim Aspinall. Sonja Ziemann führte als Moderatorin zu Beginn in jede Geschichte ein. In der Folge Nach all den Jahren spielte sie außerdem die Hauptrolle. Zu den weiteren Hauptdarstellern gehörten u. a. Hansjoachim Krietsch, Immy Schell, Martin Lüttge, Udo Vioff und Charles Regnier. Regisseure waren u. a. Rolf von Sydow, Erik Ode und Theo Mezger.

      Die Reihe lief monatlich. Jeder Film war zwischen 45 und 60 Minuten lang.

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Sonja Ziemann stellt vor im Fernsehen läuft.