Staffel 1, Folge 1–8

    • Staffel 1, Folge 1 (30 Min.)

      Die Freundinnen Tracy und Melissa leben zusammen in New York in einem winzig kleinen Apartment. Doch nun steht eine Trennung bevor: Tracy hat vor sechs Wochen den Banker Michael kennen gelernt und jetzt soll bereits geheiratet werden. Ein Freund von Michael stellt dem zukünftige Ehepaar für ein Jahr seine große, elegante Wohnung zur Verfügung. Bei der ersten Besichtigung sind Tracy und Melissa hingerissen. Es stellt sich jedoch heraus, dass auch Georgy, der Prinzessin von Lustik, diese Wohnung versprochen war. Die Prinzessin ist gerade verwitwet und völlig mittellos. Tracy bietet ihr an, in der Wohnung zu bleiben, bis geklärt ist, wer sie nun endgültig bezieht. Kurz vor der Hochzeit muss Tracy erfahren, dass Michael schon einmal verheiratet war – nämlich mit seiner Geschäftspartnerin Andrea, die er ihr gegenüber immer als einen Andy ausgegeben hatte. Michaels Liebesschwüre und ein kostbares Armband versöhnen Tracy schließlich und der Hochzeit steht nichts mehr im Weg. Zur Feier erscheint allerdings auch Beverly – Michaels erste Frau. Von der wiederum hatten weder Andrea noch Tracy eine Ahnung. Es kommt zum Eklat und die Hochzeit platzt. Die vermeintliche Tragödie hat allerdings auch etwas Gutes, denn nun beschließen Tracy, Melissa und Georgy zusammen in der großen Wohnung zu leben. (Text: RTL)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 31.10.2004RTLOriginal-ErstausstrahlungFr 27.09.1991CBS
    • Staffel 1, Folge 2 (30 Min.)

      Georgy wartet immer noch auf die Vollstreckung des Testaments ihres verstorbenen Prinzgemahls. Sie hat überhaupt keinen Cent in der Tasche und muss sich ständig von Melissa und Tracy Geld pumpen. Also beschließt sie, sich einen Job zu suchen. Doch das gestaltet sich als aussichtslos, denn sie hat keinerlei Ausbildung. Schließlich besinnt Georgy sich darauf, was sie wirklich kann – nämlich singen und tanzen. Dafür hatte ihr verstorbener Gatte, Prinz Frederick, sie immerhin über Nacht vom Chormädchen zu seiner Prinzessin gemacht. Als in einer Fachzeitschrift Frauen für den Film ‚Street-Tango‘ gesucht werden, fühlt Georgy sich berufen. Doch leider wird aus der Rolle nichts. Deprimiert und schmollend verkriecht sich Georgy in ihr Zimmer – bis Brian, Melissas Freund, auftaucht. Zufällig sucht er ein hübsches Mädchen, das eine neue Airline repräsentieren soll. Georgy bekommt den Job – und Brian hat mal wieder keine Zeit für Melissa. Daraufhin verkriecht sich Melissa deprimiert und schmollend in ihr Zimmer. (Text: RTL)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 07.11.2004RTLOriginal-ErstausstrahlungFr 04.10.1991CBS
    • Staffel 1, Folge 3 (30 Min.)

      Georgy hat nach und nach so viel von ihrer Garderobe in die Reinigung gebracht, dass sie nun die immense Rechnung von 640 Dollar nicht mehr bezahlen kann. Melissa ist entrüstet, dass sie sich ihre Lieblingsstücke aus Georgys Kleiderschrank nicht mehr ausleihen kann und sinnt auf Abhilfe. Als es an der Tür klingelt, findet Tracy ein Paket mit einem abgetrennten Seidenärmel und der Drohung, die gesamte Garderobe zu zerstückeln, wenn nicht 640 Dollar auf dem Konto der Reinigung eingehen. Tracy ist ganz hingerissen von einem Liebesbrief ihres Schülers Mike. Sie glaubt, Mike hätte sich nicht getraut, sie persönlich anzusprechen und ihr deshalb den Brief geschrieben. Erwartungsvoll lädt sie Mike zu sich nach Hause ein – zu einer ‚Privatstunde‘. Auf Anraten von Georgy schreibt auch sie einen Liebesbrief an Mike, den sie jedoch nicht abschickt. Als Mike erscheint, stellt sich heraus, dass er keineswegs in Tracy verliebt ist, sondern dass die in dem Brief Angesprochene seine Frau ist. Zwischenzeitlich hat jedoch Georgy – im Glauben Tracy einen Freundschaftsdienst zu erweisen – heimlich den Brief abgeschickt. Der Brief gelangt in die Hände von Mikes Frau, und Tracy obliegt nun die peinliche Aufgabe, das Missverständnis aufzuklären. (Text: RTL)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 14.11.2004RTLOriginal-ErstausstrahlungFr 11.10.1991CBS
    • Staffel 1, Folge 4 (30 Min.)

      Deborah, Melissas Schwester, organisiert ein Blind Date für ihre Schwester. Da Melissa zweifelt, ob sie sich darauf einlassen soll, entschließt sie sich zu einem ‚Test‘. Dr. Murray Lieberman, so der Name des großen Unbekannten, besitzt zusammen mit Melissas Schwager eine Zahnarztpraxis. Melissa lässt sich ‚anonym‘ einen Termin geben, um ihn zu begutachten. In der Praxis stellt sich natürlich heraus, dass Murray sehr gut aussieht und äußerst charmant ist. Beide verabreden sich für den großen Zahnarzt-Ball am Abend. Melissa erfährt in der Praxis außerdem von der Sprechstundenhilfe Shannon, dass diese ein Verhältnis mit Melissas Schwager hat. Entsetzt stellt Melissa ihren Schwager auf dem Ball zur Rede… (Text: RTL)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 21.11.2004RTLOriginal-ErstausstrahlungFr 18.10.1991CBS
    • Staffel 1, Folge 5 (30 Min.)

      Georgy will unbedingt wieder ins Show-Business einsteigen. Bei einem Vorsingen für ein Musical bleibt sie – als Zweihundertachtundvierzigste – jedoch erfolglos. Sie braucht also dringend einen Agenten. Nachdem sie schon ganz New York abgeklappert hat, landet sie in der Agentur Marty Gilfenbain, Junior. Marty ist jedoch gerade dabei, sich aus dem Fenster zu stürzen. Georgy überredet ihn, es nicht zu tun und ihr Agent zu werden. Da Marty total abgewirtschaftet ist und praktisch auf der Straße steht, lädt Georgy ihn ein, vorübergehend in ihrer Wohnung zu wohnen. Melissa hat in der Parfümerie, in der sie arbeitet, zwei französische Parfumvertreter kennen gelernt und sich, über Tracys Kopf hinweg, zu viert verabredet. Nur hat sie Tracy verschwiegen, dass einer der beiden Gentlemen Tracy höchstens bis zur Hüfte reicht. Dennoch beschließen sie alle gemeinsam in einen Blues Club zu fahren. Ausgerechnet dort hat Marty für Georgy ein einmaliges Engagement gefunden. (Text: RTL)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 28.11.2004RTLOriginal-ErstausstrahlungFr 25.10.1991CBS
    • Staffel 1, Folge 6 (30 Min.)

      Um gut aussehende, reiche Männer kennen zu lernen, planen Melissa, Georgy und Tracy eine Party in ihrer Wohnung zu geben. Eingeladen sind alle männlichen Singles, die im Haus und im Nachbarhaus wohnen. Unter den Gästen ist auch Harrison Fadiman. Seines Zeichens Kolumnist und Kunstkritiker. Da er die Gabe hat, alle Leute vor den Kopf zu stoßen, sitzen die Mädels, kaum, dass die Party angefangen hat, alsbald allein mit Fadiman, der auch gleich zu dozieren anfängt. Nur Tracy bewundert ihn. Schließlich will sie Schriftstellerin werden und hofft von Fadiman lernen zu können. Bei einem gemeinsamen Opernbesuch wird sie allerdings jäh mit seinem wahren Charakter konfrontiert. Fadiman ist pingelig, überkritisch, arrogant und besserwisserisch. All das wirft sie ihm lautstark an den Kopf. Doch siehe da – Harrison ist nicht gekränkt, sondern geläutert. (Text: RTL)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 05.12.2004RTL
    • Staffel 1, Folge 7 (30 Min.)

      Melissa, die wieder mal auf Männerfang ist, hat sich einen besonderen Trick einfallen lassen. Sie stopft sich in ihre Gürteltasche ein riesiges Steak, um damit den irischen Setter eines attraktiven Mannes auf sich aufmerksam zu machen. Doch ungnädige Mächte wollen es anders. Als Melissa im Fahrstuhl herunterfährt, trifft sie auf Mrs. Ludwig, die gerade mit ihrem Rottweiler Gassi gehen will. Der Hund fackelt nicht lange und entreißt Melissa das Stück Fleisch, allerdings verwechselt er auch ein paar von Melissas Körperteilen mit seiner Beute. Völlig aufgelöst landet sie wieder in der Wohnung, wo bereits eine Einladung zu einer Buch-Präsentation in der Buchhandlung Hollinger auf sie wartet. Fisher Hollinger ist kein geringerer als der Setter-Besitzer und ein Intellektueller obendrein. Tracy und Georgy versuchen nun Melissa den richtigen Schliff zu geben. Sie feilt an ihrer Sprache, ihrer Ausdrucksweise, ihrem etwas zu lauten Lachen. Fisher Hollinger ist ganz entzückt von der total verkrampften Melissa und lädt sie für das Wochenende zu einem Segeltörn mit Geschäftsfreunden ein. Alles scheint für Melissa wunderbar zu laufen, bis der Ober an Deck erscheint. Es ist ihr alter Jugendfreund aus Queens – Peter. Zunächst verleugnet sie Peter, doch dann obsiegt ihr anständiger Charakter. Melissa gibt sich wieder ganz normal, spricht wie ihr der Schnabel gewachsen ist und lacht ihr typisches Lachen. Dass Fisher Hollinger daraufhin sofort die Segel streicht, stört sie herzlich wenig. (Text: RTL)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 12.12.2004RTL
    • Staffel 1, Folge 8 (30 Min.)

      Tracy und Melissa sind der Ansicht, dass Georgy unbedingt einen Mann kennen lernen sollte. Deswegen gehen alle drei, auf Melissas Anraten, in eine Single-Bar mit zweifelhaftem Ruf. Prompt wird Georgy auch gleich von einem Typ angemacht. Als sie ihm jedoch von ihrer großen Liebe zu ihrem verstorbenen Mann Frederick erzählt und wie sehr sie sich danach sehnt, wieder eine Bindung fürs Leben einzugehen, verabschiedet sich der Herr ebenso schnell, wie er aufgetaucht war. Deprimiert geht Georgy allein durch den abendlichen Central Park. Da wird sie von Edward, einem Pferdedroschkenfahrer angesprochen. Doch Georgy, die immer noch knapp bei Kasse ist, kann sich eine solche Droschkenfahrt nicht leisten, wird aber von Edward eingeladen. Die Beiden kommen ins Gespräch. Dabei stellt sich heraus, dass Edward Engländer ist. Georgy, die verblüffende Ähnlichkeiten zwischen dem Pferdekutscher und ihrem verstorbenen Gatten Frederick entdeckt, möchte nur zur gerne glauben, dass Frederick ihr mit dieser Begegnung ein Zeichen senden möchte. Edward hat alle Mühe, Georgy wieder auf den Boden der Tatsachen zurückzubringen und erst zahlende Kundschaft rettet ihn aus Georgies mystischer Umklammerung. (Text: RTL)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 19.12.2004RTL

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Prinzessinnen im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…