8 Folgen, Folge 1–8

    • Folge 1

      Mit Spontaneität und tatkräftiger Unterstützung der Dorfbewohner stürzen sich „ONKel fiSCH“ in ungeahnte Humorgründe. Denn nach der simplen Frage: „Dürfen wir hier ein bisschen Blödsinn machen?“ verwandeln sich Milchkühe in Dominosteine, erfährt man Wissenswertes über die Aufzucht und Hege im Feuerwehrmann-Rudel, jagt eine historische Wassermühle ins All und steigt das nie da gewesene Duell „Karatekämpfer versus Karnevalstanzgruppe“. (Text: WDR)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 07.01.2007WDR
    • Folge 2

      Diesmal in dem kleinen Dorf Winterscheid im Rhein-Sieg-Kreis. Mit Spontaneität und tatkräftiger Unterstützung der Dorfbewohner stürzen sich „ONKeL fISCH“ in ungeahnte Humorgründe. Denn nach der simplen Frage: „Dürfen wir hier ein bisschen Blödsinn machen?“ verwandeln sich Country-Line-Dancerinnen in antike Fernsprechautomaten, Pfadfinder zu einem 30-köpfigen Navigationsgerät und die rüstige Seniorin wird in der Verkaufsshow „Resis Puppenstube“ zur „Barbie Forty Plus“. Wir sehen den Schwergewichts-WM-Boxkampf der Abfalltonnen, die neueste Ausgabe von „Inquisition, Motor, Sport“ und im Tierpark ein Rudel scheuer Feuerwehrmänner beim Erkunden ihres neues Geheges. (Text: WDR)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 14.01.2007WDR
    • Folge 3

      Diesmal im kleinen Ort Horst, Kreis Heinsberg. Mit Spontaneität und tatkräftiger Unterstützung der Dorfbewohner stürzen sich „ONKeL fISCH“ in ungeahnte Humorgründe. Denn nach der simplen Frage: „Dürfen wir hier ein bisschen Blödsinn machen?“ erleben wir die erste gesellschaftskritische Soapopera mit Zierkürbissen, jagt das SEK Musikverein Horst mit durchgeladenen Posaunen Verbrecher, bedient Kamerakuh Helga die Kuhschwanz-Cam, erhält James Bond seinen neuen Einsatz-Karnevalswagen und stellt der Frauenverein die komplette Fauna und Flora des Dorfes nach. (Text: WDR)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 21.01.2007WDR
    • Folge 4

      Diesmal in dem kleinen Ort Elte im Münsterland. Mit Spontaneität und tatkräftiger Unterstützung der Dorfbewohner stürzen sich ONKel fISCH in ungeahnte Humorgründe. Denn nach der simplen Frage: „Dürfen wir hier ein bisschen Blödsinn machen?“ verwandeln sich Trimm-Dich-Pfade in Maya Relikte, Feuerwehrmänner in afrikanische Savannentiere beim Kampf um die Vorherrschaft im Rudel, Sonnenblumen in Trockenhauben und die Karnevals-Tanzgarde helfen als Flugbegleiterinnen der Elte-U. Und wer dachte noch nicht an ein komplettes Musikorchester als Alarmanlage, bewundert Polizei-Ziegen bei der Ausbildung und staunt über Jane Austens unbekannten Roman über eine junge Frau mit Kinnbart. Garniert wird das Ganze mit dem einzigen Dressurreiterpaar ohne Pferdebeteiligung, eine phantastische Broadway-Revue mit Olympiasiegern im Holzschuhlaufen und dreißig Nordic-Walkerinnen als schlagkräftige Leibgarde von Kardinal Richelieu. (Text: WDR)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 28.01.2007WDR
    • Folge 5

      Mit Spontaneität und tatkräftiger Unterstützung der Dorfbewohner stürzen sich „ONKel fiSCH“ in ungeahnte Humorgründe. Denn nach der simplen Frage: „Dürfen wir hier ein bisschen Blödsinn machen?“ verwandelt sich ein beschauliches Dörfchen im Sauerland in einen Fun-Golfplatz, werden die Mitglieder eines Karnevalsvereins zu notorischen Mikrophondieben und der Zuschauer lernt endlich die erfolgreichste Feuerwehrmänneraufzuchtstation kennen. Spannung und Anmut, Dramatik und Träumerei, Kraft und Phantasie: unsere beiden Helden bereichern das Sportfest in Helden. Außerdem mit dabei: ein mutierter Fußballplatz, das Heimatduo Gundel & Gitti und Superheldener, die von den Zuschauern adoptiert werden können. (Text: WDR)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 26.08.2007WDR
    • Folge 6

      Sie haben keine Requisiten, kein Drehbuch, keine Kostüme und keine Ahnung. Sie haben nur – ein Dorf. Eine improvisierte Sketch-Comedy von Adrian Engels und Markus Riedinger mit geistigem Beistand von Paulus Vennebusch und den nettesten Dorfbewohnern aus ganz Nordrhein-WestfalenGibt’s in Nordrhein-Westfalens Dörfern was zu lachen? Es gibt. Wenn die beiden adretten Herren vom Comedy-Duo ONKeL fISCH mit ihren Köpfen ans Ortsschild klopfen. Diesmal im kleinen Ort Benroth im Bröltal. Mit Spontaneität und tatkräftiger Unterstützung der Dorfbewohner stürzen sich ONKel fISCH in ungeahnte Humorgründe. Denn nach der simplen Frage: „Dürfen wir hier ein bisschen Blödsinn machen?“ erleben wir die erste improvisierte Oper mit Schafen, entdeckt der umweltbewusste Konsument die lebendigsten Produkte vom Bio-Teleshop und zum ersten Mal sehen Tierfreunde einzigartige Nachtbilder von Feuerwehrmännern auf dem Weg zu ihren Laichplätzen. Zusammen mit den Dorfbewohnern improvisieren ONKeL fISCH an Ort und Stelle. So entstehen dreißig gemeinsame, halsbrecherische Sketch-Minuten. Damit ein für alle mal klar ist, dass „auffem Dorf“ in Nordrhein-Westfalen niemand zum Lachen in den Keller geht. (Text: EinsPlus)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 02.09.2007WDR
    • Folge 7

      Diesmal Bökendorf. Mit Spontaneität und tatkräftiger Unterstützung der Dorfbewohner stürzen sich ONKel fISCH in ungeahnte Humorgründe. (Text: EinsPlus)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 09.09.2007WDR
    • Folge 8

      Gibt’s in Nordrhein-Westfalens Dörfern was zu lachen? Es gibt. Wenn die beiden adretten Herren vom Comedy-Duo ‚ONKel fiSCH‘ mit ihren Köpfen ans Ortsschild klopfen. Mit Spontaneität und tatkräftiger Unterstützung der Dorfbewohner stürzen sich ‚ONKel fiSCH‘ in ungeahnte Humorgründe. Denn nach der simplen Frage: ‚Dürfen wir hier ein bisschen Blödsinn machen?‘ verwandelt sich ein beschauliches Dörfchen im Tecklenburgerland in eine Oase des humorigen Irrwitzes. Dass Hühner ein hohes Witzpotential haben, dass auch in ‚Schale‘ das CSI ermittelt und der ‚Quiz-Trecker‘ ratewillige Menschen aufsammelt – ganz neue Erfahrungen für den geneigten Zuschauer. (Text: einsfestival)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 16.09.2007WDR

    weiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn ONKeL fiSCH auffem Dorf im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…