„ZDF-Fernsehgarten“: Saison-Auftakt mit Beatrice Egli, Giovanni Zarrella, Maite Kelly und Chris de Burgh

    Dauerbrenner kehrt am Sonntag zurück

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 03.05.2022, 18:45 Uhr

    Andrea Kiewel moderiert den „ZDF-Fernsehgarten“ – Bild: ZDF/Sascha Baumann
    Andrea Kiewel moderiert den „ZDF-Fernsehgarten“

    Große Dinge werfen ihre Schatten voraus – und der „ZDF-Fernsehgarten“ gehört zweifelsohne zu den Schwergewichten des deutschen Unterhaltungsfernsehens. Am kommenden Sonntag (8. Mai) startet der Dauerbrenner in seine 36. Saison. Insgesamt 19 Mal wird sich Moderatorin Andrea Kiewel dann wieder sonntagmittags gegen 11:50 Uhr live vom Mainzer Lerchenberg melden und die bewährte Mischung aus Musik, Artistik, Service, Comedy und spektakulären Aktionen präsentieren.

    Zum Auftakt dürfen sich die Zuschauer vor Ort und vor den Fernsehgeräten auf einen Formationssprung, House-Running, eine Tanzperformance und unterhaltsame Trends freuen. Darüber hinaus stehen zahlreiche prominente Namen auf der musikalischen Gästeliste: Den Startschuss zur neuen „Fernsehgarten“-Saison zelebriert Andrea Kiewel mit den Schlagerstars Beatrice Egli, Giovanni Zarrella und Maite Kelly, dem Elektropop-Duo Glasperlenspiel, den Schweizer Sängern Luca Hänni und Seven, den 1990er-Ikonen Alex Christensen und Dr. Alban sowie Weltstar Chris de Burgh.

    In der zweiten Ausgabe am 15. Mai geht es schwerpunktmäßig um Italien. Entertainer Riccardo Simonetti und Food-Influencer Stefano Zarrella sollen für das „richtige Italiengefühl“ sorgen. Die darauffolgenden Motto-Shows lauten unter anderem „Einfach tierisch!“ und „Trau Dich!“. Aber auch bewährte und beliebte Klassiker wie die Schlagerparty sowie der Discofox-, Mallorca- und Oktoberfest-“Fernsehgarten“ sind wieder dabei. Außerdem kehrt nach der Corona-bedingten Pause auch der „Fernsehgarten“-Flohmarkt zurück. Das Staffelfinale steigt am 25. September.

    Im vergangenen Jahr feierte der „ZDF-Fernsehgarten“ seinen 35. Geburtstag. Am 29. Juni 1986 meldete sich die damalige Moderatorin Ilona Christen zum ersten Mal live am Sonntagmittag vom Gelände des ZDF-Sendezentrums in Mainz. Auch viele Jahrzehnte später erfreut sich die wöchentliche Live-Sendung mit dem abwechslungsreichen und vielseitigen Showprogramm immer noch großer Beliebtheit und beschert dem ZDF tolle Einschaltquoten.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Immer die gleichen Nasen. Und schön den familiären Anhang unterbringen. Danke, Danke, Danke, Danke, Danke. Ich fühl' mich so geehrt. Hab ich schon erwähnt, dass ich in Tel Aviv wohne?...Affig.
      • (geb. 1976) am

        Und wieder eine ZDF-Fernsehgarten Saison mit ständig den gleichen Gästen....*gähn* da kann man doch gleich die Wiederholung der letzten 10 Jahre Austrahlen, würde garantiert keinem auffallen.

        weitere Meldungen