ZDF dreht 32. „Löwenzahn“-Staffel

    Neue Gesichter und neuer Drehort Berlin-Hennigsdorf

    Mario Müller – 07.05.2012, 09:08 Uhr

    Guido Hammesfahr mit Löwenzahn

    Neue Gesichter am blauen Bauwagen: Deutschlands dienstälteste Fernseh-(Bau-)Wagenburg erlebt ihr 32. Sendejahr! Am heutigen Montag beginnt das ZDF in Berlin mit den Dreharbeiten zur 32. Staffel der Kult-Kinderserie „Löwenzahn“.

    Als Peter Lustig (heißt wirklich so) 1981 in seinen blauen Bauwagen im fiktiven „Bärstadt“ einzog, um seinen kleinen Zuschauern mit verständlichen Worten die Welt zu erklären, hätte er sicher nicht gedacht, dass er dies von da an 25 Jahre lang machen würde. Lustig wurde Kult und die Sendung so beliebt, dass das ZDF sie nach seinem Ausscheiden 2006 mit einem neuen Bewohner namens Fritz Fuchs (heißt im wahren Leben Guido Hammesfahr) fortsetzte.

    Älter als der Bauwagen, von Anfang an und auch weiterhin dabei ist natürlich Helmut Krauss als ewiger Nachbar „Hermann Paschulke“, und Kioskbesitzerin „Yasemin Saidi“ (Sanam Afrashteh) und der Berner Sennenhund „Keks“ sind ebenfalls wieder mit von der Partie.

    Neu im Ensemble sind Fuchs’ jüngere „Cousine Charly“ (Géraldine Raths) sowie „Heinz Kluthe“ (Holger Handtke), ein in die Nachbarschaft gezogener Mitarbeiter des Ordnungsamtes, der weder Tiere, Kinder noch Bauwägen mag und pedantisch gegen jegliche Unordnung vorgeht.

    Das ZDF verlegte den Drehort für die neue Staffel nach Hennigsdorf bei Berlin und muss dort zunächst alles so herrichten, dass es so aussieht, wie im altbekannten „Bärstädter Elchwinkel“. Ob den Mainzern das gelungen ist, wird man 2013 im ZDF und im KiKa sehen. Die Dreharbeiten dauern bis Herbst 2012.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen