„Young and Promising“: One zeigt zweite Staffel

    Neue Folgen als Deutschlandpremiere

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 24.05.2018, 19:30 Uhr

    „Young and Promising“ – Bild: NRK TV
    „Young and Promising“

    One sorgt für Serien-Nachschub und zeigt im Sommerprogramm neue Folgen der kleinen, aber feinen norwegischen Serie „Young and Promising“. Der ARD-Spartensender strahlt die zweite Staffel des Dramas ab dem 2. Juli immer montags um 22:30 Uhr in Doppelfolgen als Deutschlandpremiere aus. Zuvor wird auf diesem Sendeplatz ab dem 11. Juni noch einmal die erste Staffel wiederholt.

    Im Mittelpunkt steht Elise (Siri Seljeseth), die zu Beginn der Serie aus L.A. nach Oslo zurückkehren muss, um ihr USA-Visum zu verlängern. In den Vereinigten Staaten hat sie sich eine Karriere als Stand-up-Comedienne aufgebaut. Wieder zu Hause angekommen trifft sie auf ihre alten Freundinnen Alex (Alexandra Gjerpen) und Nenne (Gine Cornelia Pedersen).

    Im Auftakt der zweiten Staffel will Elise will mit Anders (Jakob Oftebro) zusammenziehen, doch der bekommt einen Studienplatz in London und muss seine Wohnung vermieten, damit er sich das Studium leisten kann. Aus diesem Grund trennt er sich von Elise. Alex und Kimmo (Ole Christoffer Ertvåg) sind auf der Suche nach einer neuen Wohnung. Die Bank verlangt jedoch, dass Alex eine Festanstellung hat, wenn sie den benötigten Kredit in voller Höhe genehmigen soll. Ihr Teilzeitjob im Kindergarten und die Tatsache, dass ihr Film demnächst rauskommt, reichen nicht aus. Nenne arbeitet in einem Schwimmbad als Hilfsbademeisterin. Einer ihrer Kollegen interessiert sich für sie, doch ihr Chef findet heraus, dass sie als Kind zwangseingewiesen wurde. Elise wirft sich aus Frust wegen der Trennung einem Kollegen an den Hals, landet dann aber wieder in der WG, wo die anderen beiden sie trösten.

    Die Drehbücher stammen von Siri Seljeseth, Mads Løken und Birgitte Rustad Wegener. Inszeniert wurde die Serie von Eirik Svensson und Bård Fjulsrud.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen