„Wilder“: 3sat zeigt zweite Staffel als Free-TV-Premiere

    Sechs neue Folgen zur nächtlichen Stunde

    Vera Tidona – 03.12.2021, 15:59 Uhr

    „Wilder“ mit Sarah Spale (Rosa Wild) und Marcus Signer (Manfred Kägi) – Bild: SFR
    „Wilder“ mit Sarah Spale (Rosa Wild) und Marcus Signer (Manfred Kägi)

    3sat hat einen Starttermin für die zweite Staffel der Schweizer Thrillerserie „Wilder“ gefunden. Das ungleiche Ermittlerduo mit Sarah Spale als Kantonspolizistin Rosa Wild und Marcus Signer als eigenbrötlerischem Kommissar Manfred Kägi wird zu einem Blutbad im Berner Jura gerufen. Die sechs neuen Folgen gehen am Mittwoch, 19. Januar um 22:20 Uhr erstmals im Free-TV an den Start. Gezeigt werden die restlichen Folgen der zweiten Staffel zur nächtlichen Stunde ab 2:35 Uhr (Episoden zwei und drei) sowie am Donnerstag, 20. Januar ab 2:25 Uhr (Episoden fünf und sechs).

    Zum Auftakt der zweiten Staffel wird Rosa Wilder zu einem Dreifachmord in dem Bergdorf Thallingen im Berner Jura gerufen, dessen Opfer auf den ersten Blick nichts miteinander gemein haben. Doch im Laufe der Ermittlungen stellt sich heraus, dass sie am Abend zuvor Gast bei der großen Jubiläumsfeier der Familie Mulliger waren. Ihnen gehört bereits seit Generationen das Sägewerk im Dorf, es ist seit 150 Jahren der größte Arbeitgeber in der Region. Rosa stößt bei ihren Ermittlungen auf eine Mauer des Schweigens. Dann meldet sich der einzige Zeuge zu Wort, bei dem es sich ausgerechnet um Simon Kägi (Gilles Marti), den Neffen von Manfred Kägi, handelt. Wilder und Kägi führen gemeinsam die Ermittlungen im Dreifachmord und müssen den einzigen Zeugen vor dem Zugriff des Täters schützen.

    Zur weiteren Besetzung gehören Andreas Matti, Ruth Schwegler, Manuela Biedermann, Doro Müggler, Ueli Jäggi und Nikola Weisse.

    „Wilder“ ist eine Produktion für das Schweizer Fernsehen (SRF) und wurde bereits mit zahlreichen Preisen wie dem Schweizer Fernsehfilmpreis im Jahr 2018 ausgezeichnet. Frühzeitig wurde die Serie um eine dritte und vierte Staffel verlängert. Die dritte sechsteilige Staffel feierte bereits Anfang des Jahres im SRF Premiere, die vierte Staffel ist für Anfang 2022 angekündigt.

    Die Deutschlandpremiere der ersten beiden Staffeln fand bereits im Januar letzten Jahres beim Streaminganbieter TVNOW statt (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen