„Warrior“: Neuer Trailer zur Martial-Arts-Serie nach Bruce Lee

    Trailer offenbart actionreiche Kampfszenen

    "Warrior": Neuer Trailer zur Martial-Arts-Serie nach Bruce Lee – Trailer offenbart actionreiche Kampfszenen – Bild: Cinemax
    „Warrior“

    Die Martial-Arts-Serie „Warrior“ feiert am Freitag, den 5. April Premiere beim US-Sender Cinemax. Der neue Trailer liefert einen guten ersten Eindruck zur actiongeladenen Serie, die vor allem Fans von Bruce Lee und gut choreografierten Kampfszenen erfreuen dürfte.

    Das Martial-Arts-Drama geht auf eine Idee von Filmlegende Bruce Lee zurück und spielt im San Francisco der 1870er Jahre während der brutalen Tong-Kriege. Entwickelt wurde das Format von Jonathan Tropper, der für Cinemax auch „Banshee“ produzierte. Die erste Staffel wurde in Kapstadt gedreht und umfasst zehn Episoden.

    Im Zentrum von „Warrior“ steht der aus China stammende Immigrant Ah Sahm (Andrew Koji), ein Experte in asiatischen Kampfkünsten. Nachdem er unter mysteriösen Umständen in die USA eingewandert ist, wird er in der Westküsten-Metropole San Francisco zum Vollstrecker für eine der größten Verbrecherfamilien von Chinatown.

    Nach dem Amerikanischen Bürgerkrieg war der Zufluss von chinesischen Immigranten in den amerikanischen Westen groß, viele fanden beim Bau der transkontinentalen Eisenbahn Arbeit. Wie so oft wurden die Einwanderer dabei in bestimmte Wohngebiete isoliert und hatten von den Behörden und „der Polizei“ nichts Gutes zu erwarten. So konnten sich Verbrecherfamilien als Schutzmacht etablieren, die größere Übergriffe verhinderten, dabei aber auch die Immigranten allmählich ausbeuteten. Chinesische Verbrecherfamilien wurden auch als Tong Familien bezeichnet, woraus sich der Begriff Tong-Kriege etablierte.

    Der nun veröffentliche Trailer gibt einen guten Einblick in die düstere Atmosphäre der Serie. Er zeigt die Spannungen zwischen den chinesischen Immigranten und den Amerikanern, welche nicht selten in actionreichen Kampfszenen enden.

    Neben Andrew Koji gehören auch Kieran Bew, Olivia Cheng, Dianne Doan, Dean Jagger, Langley Kirkwood, Hoon Lee („Banshee“), Christian McKay, Joe Taslim, Jason Tobin, Joanna Vanderham, Tom Weston-Jones („Copper – Justice is brutal“) und Perry Yung zum Cast der Serie.

    05.03.2019, 11:07 Uhr – Jana Bärenwaldt/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Sentinel2003 (geb. 1967) am 05.03.2019 17:23

      Ich trauer noch immer "Banshee" hinterher!!
        hier antworten

      weitere Meldungen