VOX bringt „Club der roten Bänder“ ab Mitte November zu Ende

    Dritte und letzte Staffel der preisgekrönten Dramaserie

    14.09.2017, 11:05 Uhr – Dennis Braun

    VOX bringt "Club der roten Bänder" ab Mitte November zu Ende – Dritte und letzte Staffel der preisgekrönten Dramaserie – Bild: MG RTL D / Benno Kraehahn
    Der „Club der roten Bänder“: (v.l.) Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck)

    Es war und ist eine Erfolgsgeschichte, die ihresgleichen sucht: Die auf den wahren Erlebnissen des Autors Albert Espinosa beruhende Dramaserie „Club der roten Bänder“ bescherte VOX in den vergangenen beiden Jahren traumhafte Marktanteile von bis zu 18,8 Prozent in der Zielgruppe – und wurde noch dazu mit Preisen förmlich überhäuft. Dennoch gab der Kölner Sender der Qualität den Vorzug vor den Quoten und kündigte an, die Geschichte mit einer dritten Staffel zum Abschluss bringen zu wollen. Diese steht nun im Herbst auf dem Programm.

    Die finalen zehn Episoden werden ab dem 13. November immer montags ab 20.15 Uhr in Doppelfolgen ausgestrahlt. Daneben gibt VOX den Zuschauern, die die Serie noch nicht kennen, zuvor die Chance einzusteigen: Am 7. und 8. Oktober wird jeweils um 8.55 Uhr noch einmal die erste Staffel wiederholt, während Staffel zwei vom 9. Oktober bis 6. November den Sendeplatz am Montagabend vorwärmt.

    Der Hauptcast um die Clubmitglieder Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck) ist auch diesmal wieder vollständig mit dabei.

    SPOILERWARNUNG! Die folgenden beiden Absätze enthalten Informationen über den Inhalt der dritten Staffel. Lesen auf eigene Gefahr!

    In der zweiten Staffel stand der Club am Scheideweg, die Freunde Leo, Jonas, Emma, Toni und Hugo hätten sich beinahe aus den Augen verloren – in dieser Zeit stand ihnen vor allem der verstorbene Alex als „Geist“ zur Seite und brachte sie wieder zusammen. Dennoch musste die Gruppe weitere Schicksalsschläge wie die Rückkehr von Leos Krebs und den Tod seines Mentors Benito (Matthias Brenner) verkraften.

    Im erneuten Kampf gegen die Krankheit steht Leo neben dem Club auch seine schwangere Schwester Tabea (Julie Stark) zur Seite. Seine große Liebe Emma will ebenfalls stark für ihn sein, befürchtet jedoch, ihn für immer zu verlieren. Neben all den kräftezehrenden Tiefschlägen suchen Leo, Jonas, Emma, Toni und Hugo aber auch nach ihrem persönlichen Platz in der Welt und ihre Bestimmung im Leben.

    Weitere durchgehende Rollen in der dritten Staffel übernehmen Isabell Polak („Vaterfreuden“, „Rubbeldiekatz“, „Böse Mädchen“) und Jungschauspielerin Amber Bongard („Tatort“, „Effi Briest“, „Ostwind“).

    Regie führen erneut Felix Binder und Sabine Bernardi. Unterstützung erhalten sie von Jan Martin Scharf, der gleichzeitig mit Arne Nolting wieder für das Drehbuch verantwortlich zeichnet. Darüber hinaus ergänzen diesmal Felix Binder und Marc O. Seng das Autoren-Team. Als Produzenten sind abermals Gerda Müller und Jan Kromschröder aktiv, Executive Producer ist Bernd Reichart. Auch Producerin Frauke Neeb und Junior-Producer Tobias Ketelhut sind weiterhin Teil des Teams.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen