„Verrückt nach Dir“: Helen Hunt und Paul Reiser unterschreiben für Revival

    Mehrfach Emmy-prämierte Serie „Mad About You“ auf Suche nach Sender

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 13.04.2018, 10:31 Uhr

    Jamie (Helen Hunt) und Paul (Paul Reiser) in „Mad About You“ – Bild: NBC
    Jamie (Helen Hunt) und Paul (Paul Reiser) in „Mad About You“

    Die Rückkehr von Jamie und Paul Buchman auf die Bildschirme dieser Welt ist einen Schritt weiter gekommen. Helen Hunt und Paul Reiser, die zwischen 1992 und 1999 die Rollen eines Ehepaares in der Serie „Verrückt nach Dir“ (original „Mad About You“) gespielt haben, haben beim Produktionsstudio Sony Pictures Television Verträge für eine Fortsetzung der Serie unterschrieben. Dieses hatte auch damals das von Reiser und Danny Jacobson entwickelte Format hergestellt. Auch Jacobson ist nun laut Entertainment Weekly wieder mit an Bord.

    Mit diesen Verträgen kann sich das Studio nun auf die Suche nach einem Sender machen. Seinerzeit lief die Serie bei NBC. In „Verrückt nach Dir“ spielte in einer Nebenrolle übrigens auch Lisa Kudrow eine eigenwillige, vergessliche und legendär schlechte Kellnerin. Als Kudrow dann für „Friends“ verpflichtet wurde, wurde beschlossen, dass diese Kellnerin Phoebes eineiige Zwillingsschwester sein würde, Ursula.

    „Verrückt nach Dir“ gelang es, ein modernes Eheleben mit zwei berufstätigen Erwachsenen darzustellen. Insbesondere Helen Hunt wurde für ihre Rolle vierfach mit einem Emmy ausgezeichnet – sie wurde dann durch den Film „Besser gehts nicht“ zur ersten Darstellerin, die in einem Jahr Emmy und Oscar erhielt.

    „Verrückt nach Dir“ hat ein ähnliches Problem wie die bereits fortgesetzten „Roseanne“ und „Will & Grace“: Das Serienfinale hatte einen deutlichen Zeitsprung gemacht und die Tochter des Paares ins Zentrum gestellt, Mabel. Die beleuchtete, was den Eltern und Großeltern in Zukunft widerfahren würde.

    Die jetzige Fortsetzung soll die Geschichte des Ehepaares fortsetzen. Durch den Beginn der Collegeausbildung ihrer einzigen Tochter finden sich die Eltern nun mit dem „Empty Nest Syndrom“ konfrontiert, der Tatsache, dass die tägliche Fürsorge für den eigenen Nachwuchs wegfällt und damit eine größere Lebensumstellung einhergeht.

    „Mad About You“ handelt vom Ehepaar Paul (Reiser) und Jamie Buchman (Hunt) sowie deren eigenwilligen Familien. Paul ist Dokumentarfilmer aus Leidenschaft, während Jamie die Serie als Angestellte begann und sich im Verlauf selbstständig gemacht hatte. Zur Familie gehörte der nicht allzu helle Hund Murray, Pauls Vater Burt (der mittlerweile verstorbene Louis Zorich), der Besitzer eines Sportwarenladens, sowie Pauls Mutter Sylvia (Cynthia Harris), die mit Jamie ein gespanntes Verhältnis hat. Jamies skurrile Schwester Lisa (Anne Ramsey), Jamies Freundin Fran (Leila Kenzle) sowie Pauls Cousin Ira (John Pankow) komplettieren den Kern-Cast. Cyndi Lauper wurde für ihre Nebenrolle als Marianne Lugasso mit einem Emmy ausgezeichnet – Marianne war die große, unglückliche Liebe von Ira, im finalen Flash Forward waren die beiden auch verheiratet.

    Im Verlauf der Serie hatte sich Baby Mabel zu den Buchmans gesellt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1971) am melden

      Genial, daß es gerade die beiden für ein Revival dieser genialen 90er Serie versuchen.
        hier antworten
      • (geb. 1967) am melden

        Sehr gut, freue mich!
          hier antworten

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen