USA: Abschied von den „Desperate Housewives“ (Leichte Spoiler!)

    Serienfinale mit 11,1 Millionen Zuschauern

    Michael Brandes – 15.05.2012, 11:57 Uhr

    USA: Abschied von den "Desperate Housewives" (Leichte Spoiler!) – Serienfinale mit 11,1 Millionen Zuschauern – Bild: ABC

    Die „Desperate Housewives“ verabschiedeten sich am Sonntagabend von ihren US-Zuschauern. Das Interesse am Serienfinale war groß: 11,1 Millionen schalteten noch einmal ABC ein und sorgten damit für einen angemessenen Rahmen zum Abschied.

    Schon im vergangenen August hatten sich ABC und Serienerfinder Marc Cherry darauf verständigt, die Serie nach acht Jahren mit insgesamt 180 Episoden einzustellen. Aus Quotensicht eine gerechtfertigte Entscheidung: Die achte Staffel kam im Schnitt nur noch auf 8,47 Millionen Zuschauer. Im Vergleich zur siebten Staffel verloren die Hausfrauen in dieser Saison noch einmal rund 3,5 Millionen Fans. Begonnen hatte die Erfolgsgeschichte im Jahr 2004: Die erste Staffel verfolgten durchschnittlich 23,7 Millionen US-Amerikaner. Diesen Wert erreicht heute in den USA keine aktuelle Serie mehr.

    Leichte Spoiler zum Serienfinale

    Marc Cherry, der im Serienfinale einen kurzen Gastauftritt absolviert, machte sein Versprechen wahr, möglichst viele Ex-Darsteller noch einmal vor die Kamera zu holen. So gibt es beispielsweise ein Wiedersehen mit Martha Huber (Christine Estabrook), Katherine Mayfair (Dana Delany), Mike Delfino (James Denton). Mama Solis (Lupe Ontiveros), Rex Van de Kamp (Steven Culp), George Williams (Roger Bart) und Karl Mayer (Richard Burgi).

    Zum Abschied bietet Marc Cherry den „Housewives“-Fans eine Hochzeit, einen Todesfall und eine Geburt. Das zukünftige Schicksal von Susan Mayer, Lynette Scavo, Bree Van de Kamp und Gabrielle Solis steht im Mittelpunkt der letzten Minuten. Die Serie macht einen kleinen Zeitsprung und wirft einen Blick in die Zukunft von drei der vier Freundinnen. Die vierte Freundin bleibt dagegen fest in der Gegenwart verankert: Sie verlässt die Wisteria Lane für immer und wird dabei beobachtet von den Geistern der verstorbenen Bewohner, die sich in den Vorgärten versammeln. In das Haus der vierten Freundin zieht eine junge Frau, die ein dunkles Geheimnis in den Händen hält.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen