„Trainspotting“: Spin-Off „The Blade Artist“ mit Robert Carlyle bestellt

    Serien-Sequel zu Danny Boyles Kultfilm mit Ewan McGregor

    Vera Tidona – 11.10.2021, 15:07 Uhr

    Robert Carlyle als Begbie in „Trainspotting“ mit Ewan McGregor – Bild: Figment Films/ProKino
    Robert Carlyle als Begbie in „Trainspotting“ mit Ewan McGregor

    Mehr als 25 Jahre nach seinem ersten Auftritt als Publikumsliebling Francis Begbie in dem Kultfilm „Trainspotting“ von Danny Boyle erhält Robert Carlyle sein eigenes Spin-Off. „The Blade Artist“ lautet der Titel der sechsteiligen Miniserie, basierend wie schon der „Trainspotting“-Film auf einer Buchvorlage von Irvine Welsh.

    In „Trainspotting“ stellt Robert Carlyle den durchgeknallten Kleinkriminellen Francis Begbie mit psychopathischen Zügen dar, der den drei drogenabhängigen Hauptfiguren Renton (Ewan McGregor), Spud (Ewen Bremner) und Sick Boy (Jonny Lee Miller) das Leben schwer macht.

    Die Serie „The Blade Artist“ setzt Jahrzehnte später ein: Jim Francis Begbie hat endlich seinen Frieden gefunden und führt mit seiner Frau und den beiden Töchtern ein beschauliches Leben unter der Sonne Kaliforniens. Nichts mehr deutet darauf hin, dass er einst ein berüchtigter Straftäter war. Doch dann wird sein Sohn aus erster Ehe ermordet. Zur Beerdigung reist Jim noch einmal in die Stadt, die er nie wieder betreten wollte – und auf Edinburghs Straßen flüstern die Leute: Francis Begbie ist zurück…

    „The Blade Artist“ basiert auf dem 2016 veröffentlichten Folgeroman (dt. Buchtitel „Kurzer Abstecher“) und wird von Hauptdarsteller Carlyle und Buchautor Welsh gemeinsam mit den „Marcella“-Produzenten Tony Wood und Richard Tulk-Hart von Buccaneer Media entwickelt. Bislang befindet sich das Projekt jedoch noch ganz am Anfang. Die Suche nach einem Partner für die Ausstrahlung, ob im TV oder bei einem Streamingdienst, läuft bereits auf Hochtouren.

    „Trainspotting“-Regisseur Danny Boyle hat mit der Adaption des Debütromans von Irvine Welsh im Jahr 1996 einen internationalen Kinohit gedreht, der recht bald zum Kultfilm wurde und die Schauspielkarriere von Ewan McGregor („Star Wars“) und Jonny Lee Miller („Elementary“) beschleunigte. 20 Jahre später konnte der Golden-Globe- und Oscar-Preisträger mit der Fortsetzung „T2 Trainspotting“ noch einmal die Originalbesetzung des Kultfilms vereinen und auf die damaligen Ereignisse aufbauen. Die Serie „The Blade Artist“ wird wiederum einige Zeit später einsetzen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen