„Tonis Welt“: Spin-Off vom „Club der roten Bänder“ erhält zweite Staffel

    VOX verlängert Serie trotz mauer Einschaltquoten

    Dennis Braun
    Dennis Braun – 20.05.2021, 10:50 Uhr

    „Tonis Welt“: Toni (Ivo Kortlang) und Valerie (Amber Bongard) – Bild: TVNOW/Boris Breuer
    „Tonis Welt“: Toni (Ivo Kortlang) und Valerie (Amber Bongard)

    Zumindest hinsichtlich der linearen Einschaltquoten bei VOX konnte die neue Serie „Tonis Welt“ kürzlich keine Bäume ausreißen. Wie es bei TVNOW gelaufen ist, gibt der Streamingdienst wie üblich nicht bekannt, unzufrieden scheinen die Verantwortlichen jedoch nicht zu sein. Denn wie Hauptdarsteller Ivo Kortlang heute auf seinem Instagram-Account bestätigte, erhält das „Club der roten Bänder“-Spin-Off eine zweite Staffel.

    Ich bin heute da, um anzukündigen, dass wir eine zweite Staffel von ‚Tonis Welt‘ machen werden – für nächstes Jahr, für TVNOW, für VOX. Amber [Bongard, Anm. d. Red.] und ich, wir schlüpfen nochmal in unsere Rollen rein und erzählen die Geschichte von ‚Tonis Welt‘ weiter. Ich bin gerade einfach nur mega happy und mega dankbar – einerseits, dass TVNOW und VOX nochmal Bock haben, diese Geschichte weiterzuerzählen, und auch über das ganze Feedback zu ‚Tonis Welt‘ von euch und dass es so viele gibt, die Bock haben auf eine zweite Staffel, so der 27-jährige Schauspieler.

    Mit dem erfolgreichen Mutterformat „Club der roten Bänder“ konnte „Tonis Welt“ in der TV-Ausstrahlung allerdings nicht mithalten. Die Marktanteile bei den 14- bis 49-Jährigen dümpelten unterhalb des Senderschnitts von VOX herum und fielen zeitweise sogar unter fünf Prozent. Zum Finale zog das Interesse noch einmal an, immerhin 6,0 und 6,2 Prozent standen zu Buche, insgesamt hatten 1,49 Millionen und 1,57 Millionen Zuschauer eingeschaltet. Bei TVNOW, wo die Folgen jeweils eine Woche früher bereitstanden, schien es also deutlich besser gelaufen zu sein. Zu bedenken ist, dass der „Club der roten Bänder“ seinerzeit erst nach der linearen Premiere bei VOX zu TVNOW kam.

    Im Zentrum von „Tonis Welt“ steht das aus dem „Club“ bekannte Paar mit besonderen Voraussetzungen: Toni (Kortlang) ist mit Asperger-Syndrom diagnostiziert, seine Freundin Valerie (Bongard) lebt mit Tourette. Nach dem Tod von Valeries Oma ziehen sie in deren Haus auf dem Land, um hier ganz neu zu beginnen. Diese Veränderung ist gerade für Toni nicht einfach, denn für ihn spielen Routinen und festgelegte Handlungen wichtige Ankerpunkte im Leben. Gerade mit seinem neuen Chef Dr. Alfred Schmieta (Armin Rohde) eckt er immer wieder an. Auch die anderen Bewohner des kleinen Ortes sind mindestens verwundert über das spezielle Paar. Nach und nach gelingt es den beiden aber, in ihrem neuen Leben Fuß zu fassen – wenngleich sie nicht vor Problemen und anderen Herausforderungen gefeit sind.

    Weitere Details zur zweiten Staffel – etwa der Starttermin oder Castergänzungen – stehen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Mir hat Staffel 1 sehr gut gefallen-ganz ehrlich.
      Zwei Darsteller,die menschlich rüberkommen und auch zu kämpfen haben,aber beide sind liebenswert und gute Darsteller wie "Armin Rhode " helfen dabei -es wird nie langweilig hier.
      Das es jetzt Staffel 2 gibt ist grossartig-nach dem Ende von Staffel 1 musste eine Fortsetzung her-
      sonst wäre es sehr traurig gewesen -ohne versöhnliches Finale.
      So bleibt die Hoffnung auf eine weitere sehr gute Staffel dieser guten ,sympathischen Serie.
      Kompliment an Ivo Kortlang und seine Co-Darstellerin -beide stellen es sehr glaubwürdig dar.
      Die Quoten werden auch noch besser werden in Staffel 2-es kam ja um 20:15 -Mittwochs und wurde auch auf RTL beworben.
      Alles Gute hier an dieser Stelle-sehr gut gemacht-weiter so !

      weitere Meldungen