[UPDATE] „This England“: Politserie mit Kenneth Branagh als Boris Johnson findet deutschen Starttermin

    Oscar-Preisträger spielt Premierminister zum Anfang der Pandemie

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 25.08.2022, 09:24 Uhr (erstmals veröffentlicht am 18.08.2022)

    Kenneth Branagh als Boris Johnson mit Ophelia Lovibond als Ehefrau Carrie in „This England“ – Bild: Sky
    Kenneth Branagh als Boris Johnson mit Ophelia Lovibond als Ehefrau Carrie in „This England“

    Sky hat im Vereinigten Königreich einen Starttermin für seine Miniserie „This England“ verkündet: Der Sechsteiler beginnt am 21. September auf Sky Atlantic. Im Zentrum der Serie steht die frühe Regierungszeit des britischen Premierministers Boris Johnson, der hier von Oscar-Preisträger Kenneth Branagh porträtiert wird.

    Auch in Deutschland und Österreich – wie in den anderen Sky-Ländern – wird die Serie vom Pay-TV-Anbieter gezeigt.

    UPDATE: Sky hat nun den Termin für die deutsche TV-Premiere nachgeliefert: Die Miniserie wird ab dem 6. Oktober immer donnerstags ab 22:00 Uhr in Doppelfolgen bei Sky Atlantic ausgestrahlt.

    BISHER: Die erste Welle der Corona-Pandemie steht im Zentrum von „This England“. Die Macher hatten sich auf die Fahnen geschrieben, eine dramatische Umsetzung vor allem des Umgangs mit dem Virus durch Wissenschaftler, Pflegepersonal und Ärzte abzuliefern. Nach früheren Sky-Ankündigungen basieren die Drehbücher auf Interviews mit Mitarbeitern von Number 10 Downing Street, dem Gesundheitsministerium, wissenschaftlichen Beratern der Regierung und Krankenhauspersonal aus dem gesamten Land.

    Großbritannien war vor der Corona-Pandemie in einem Zwiespalt: Die Bevölkerung hatte für einen Brexit gestimmt, doch die Landesführung konnte die Wünsche der eigenen Parlamentarier und der EU nicht in Einklang bringen – die Zeit für einen Kompromiss lief ab, ohne dass ein geregelter Brexit in Sicht gewesen wäre. Premierministerin Theresa May nahm ihren Hut und wurde von ihrer Partei im Juli 2019 durch den populistisch auftretenden Boris Johnson ersetzt, den ehemaligen Bürgermeister von London. Auf den wartete dann bald die überraschende neue Herausforderung durch die Pandemie.

    Ophelia Lovibond („Hooten & The Lady“, „Minx“) porträtiert in der Serie Johnsons Lebensgefährtin Carrie Symonds – mit der er im April 2020 einen Sohn bekam und mit der er seit Mai 2021 verheiratet ist.

    Entwickelt wurden die Drehbücher von Michael Winterbottom („Ein mutiger Weg“, „The Trip“) und Kieron Quirke. Winterbottom hat auch bei sämtlichen Episoden Regie geführt und fungiert gemeinsam mit Richard Brown und Melissa Parmenter von Revolution Films als Executive Producer.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen