„The Voice of Germany“: Andreas Bourani wird neuer Coach

    Stefanie Kloß, Rea Garvey, Smudo & Michi Beck bleiben

    Glenn Riedmeier – 29.05.2015, 10:20 Uhr

    Andreas Bourani verstärkt „The Voice of Germany“

    Alle Jahre wieder steht im Vorfeld einer neuen Staffel von „The Voice of Germany“ die Frage im Raum, wer diesmal auf den vier roten Stühlen Platz nehmen wird. Nachdem Coach Samu Haber Anfang des Monats seinen Rücktritt erklärt hat, wurde ein Platz frei (fernsehserien.de berichtete). Wie ProSiebenSat.1 nun bekannt gegeben hat, wird diesen im Herbst der deutschsprachige Sänger Andreas Bourani einnehmen, der im letzten Jahr mit „Auf uns“ einen großen Hit während der Fußball-WM landen konnte.

    „Ich freue mich sehr bei der neuen Staffel als Coach dabei zu sein und mit den tollen Kollegen gemeinsam an diesem außergewöhnlichen Musikformat mitzuwirken. ‚The Voice of Germany‘ steht für herausragende musikalische Qualität und einen höchst seriösen sowie respektvollen Umgang mit Musik und Künstlern“, so Andreas Bourani in einem Statement. „Mit seiner Power wird er ein harter Gegner für die übrigen Coaches im Kampf um die besten Talente. Sein Gefühl für die ruhigen Momente wird seinen Talenten helfen, weit nach vorn zu kommen“, ist sich ProSiebenSat.1-Geschäftsführer Wolfgang Link sicher.

    An der restlichen Jury wird sich nichts ändern, nachdem es im vergangenen Jahr eine nahezu komplette Neubesetzung auf den roten Stühlen gegeben hat. Silbermond-Frontfrau Stefanie Kloß, Rea Garvey, sowie Smudo & Michi Beck (Die Fantastischen Vier) werden auch in der fünften Staffel wieder an Bord sein.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Großartig. Ich mag ihn.
      • am melden

        Die erste gute Nachricht war, dass Samu Haber endlich den Hut nimmt. Die zweite gute Nachricht ist, dass Andreas Bourani Coach wird. Freu mich auf die Staffel!
          hier antworten

        weitere Meldungen