„The Restaurant“: Zweite Staffel der schwedischen Dramaserie bald in Deutschland

    Geschichte der Familie Löwander geht weiter

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 01.06.2019, 12:03 Uhr

    „The Restaurant“ – Bild: SVT
    „The Restaurant“

    Demnächst erfahren die deutschen Zuschauer, wie die Geschichte um das Restaurant der Stockholmer Familie Löwander weitergeht. Die zweite Staffel der historischen Dramaserie „The Restaurant“ aus Schweden ist auf dem Pay-TV-Sender Sat.1 Emotions ab dem 19. Juni immer mittwochs um 21.50 Uhr in Doppelfolgen zu sehen. Derzeit laufen auf diesem Sendeplatz bereits Wiederholungen der ersten Staffel.

    „Vår Tid är Nu“ (Originaltitel) spielt nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Bei Gustaf Löwander (Mattias Nordkvist) kommt dennoch keine wirkliche Freude auf, da sich das Restaurant seiner Familie in großen, finanziellen Schwierigkeiten befindet. Beim Versuch, das Traditionslokal aus der Krise zu führen, droht Gustaf sogar auf die schiefe Bahn zu geraten.

    Zu Beginn der zweiten Staffel arbeitet Gustav seit seiner Zeit im Gefängnis als Kellner. Peter (Adam Lundgren) hat währenddessen die Geschäftsführung des Restaurants erfolgreich übernommen. Nina (Hedda Stiernstedt) konnte sich mit Calles (Charlie Gustafsson) Hilfe von ihrer Sucht befreien und ein neues Leben beginnen. Die beiden sind glücklich verheiratet – und die Presse stürzt sich sofort auf die Liebesgeschichte des ungleichen Paares. Helga (Suzanne Reuter) kämpft unterdessen mit schrecklichen Schmerzen, weigert sich jedoch, ins Krankenhaus zu gehen.

    „The Restaurant“ ist eine Produktion des schwedischen Senders SVT. Inzwischen wurden insgesamt 28 Folgen in drei Staffeln produziert.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen