„The Kennedys: After Camelot“: Brett Donahue spielt John F. Kennedy Jr.

    Ensemble um Katie Holmes und Matthew Perry wächst weiter

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 26.05.2016, 14:00 Uhr

    Brett Donahue in „Total Recall“ – Bild: Columbia Pictures
    Brett Donahue in „Total Recall“

    Die Besetzung von „The Kennedys: After Camelot“ wächst weiter. Die Fortsetzung von „Die Kennedys“ hat Brett Donahue für eine der zentralen Rollen verpfllichtet. Donahue wird John F. Kennedy Jr. in der Miniserie des US-Senders ReelzChannel verkörpern. Bereits zuvor waren Matthew Perry als Ted Kennedy und Alexander Siddig als Aristoteles Onassis besetzt. Außerdem wird Katie Holmes ihre Rolle als Jackie Kennedy aus der ersten Miniserie wieder aufnehmen.

    John F. Kennedy Jr. war nur drei Jahre alt, als sein Vater ermordet wurde. Er wuchs umgeben von Secret-Service-Beamten auf und in seinen Jahren als Teenager und junger Erwachsener waren Paparazzi und die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit stets präsent. Dennoch gelang ihm der Balanceakt zwischen persönlichen Interessen und den Erwartungen seiner Familie und aus JFK Jr. wurde schließlich ein beliebter und respektierter Mann.

    „The Kennedys: After Camelot“ basiert auf dem Bestseller von J. Randy Taraborrelli, der die Geschichte der Kennedys von 1968 bis in die Gegenwart nachzeichnet. Die Drehbücher zur Miniserie stammen von Stephen Kronish. Regie führen Jon Cassar, der bereits „Die Kennedys“ inszeniert und Katie Holmes, die hier auch als Executive Producer fungiert, genau wie Kronish, Taraborrelli und auch Matthew Perry.

    Brett Donahue ist derzeit auch mit einer Hauptrolle in der kanadisch-amerikanischen Fantasy-Comedy „The Other Kingdom“ zu sehen. Außerdem absolvierte er Gastauftritte in „Suits“, „Beauty and the Beast“ und „Reign“. 2012 war er in der Neuverfilmung von „Total Recall“ zu sehen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen