„The Coroner“: ZDFneo zeigt neue britische Krimiserie

    Gerichtsmedizinerin trifft auf ihre alte Jugendliebe

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 31.01.2017, 12:06 Uhr

    „The Coroner“ mit Claire Goose und Matt Bardock – Bild: ZDF/Mike Hogan
    „The Coroner“ mit Claire Goose und Matt Bardock

    ZDFneo sorgt für internationalen Krimi-Nachschub. Ab dem 17. März zeigt der Spartensender „The Coroner“, eine neue britische Krimiserie aus dem Hause BBC. Angekündigt ist die Deutschlandpremiere der ersten zwei Staffeln, die jeweils aus zehn 45-minütigen Folgen bestehen. Die Ausstrahlung findet immer freitags ab 21.45 Uhr in Doppelfolgen statt.

    Im Mittelpunkt steht Jane Kennedy (Claire Goose), die nach einer gescheiterten Beziehung mit ihrer 15-jährigen Tochter in ihre ehemalige Heimatstadt Lighthaven am Meer zurückkehrt. Einst war sie als Teenager von dort geflohen, jetzt übernimmt sie in dem Ort den Posten als Gerichtsmedizinerin. Zu ihrem Missfallen ist sie gezwungen, mit Davey Higgins (Matt Bardock) zusammenzuarbeiten, jenem Mann, der ihr einst das Herz gebrochen hatte und nun der örtliche Ermittler ist. Gemeinsam versuchen sie, mysteriöse Todesfälle aufzuklären. So in der ersten Folge jenen des 16-jährigen Steve Kernan, der tot aufgefunden wird. Alles spricht für einen Selbstmord, doch Steves Freundin ist davon überzeugt, dass er ermordet wurde.

    Ebenfalls Teil der Besetzung sind Grace Hogg-Robinson als Janes Tochter Beth, Oliver Gomm als Clint, Janes engster Mitarbeiter, Beatie Edney als ihre Mutter Judith und Ivan Kaye als Pub-Betreiber Mick.

    Gedreht wurde die Serie in Devon im Südwesten Englands. Das Konzept des Crime-Dramas stammt von Sally Abbott.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen