„Team Ninja Warrior Germany“ wechselt den Sendeplatz

    RTL-Physical-Gameshow ab Juni samstags

    09.05.2019, 13:32 Uhr – Dennis Braun

    "Team Ninja Warrior Germany" wechselt den Sendeplatz – RTL-Physical-Gameshow ab Juni samstags – Bild: MG RTL D / Stefan Gregorowius
    „Team Ninja Warrior Germany“ mit Jan Köppen, Laura Wontorra und Frank Buschmann

    „Team Ninja Warrior Germany“, der Ableger der erfolgreichen Physical-Gameshow „Ninja Warrior Germany“, geht bei RTL in die zweite Staffel. Wie Moderator Frank Buschmann via Facebook bekanntgab und der Sender gegenüber DWDL bestätigte, laufen die sechs neuen Folgen ab dem 15. Juni immer samstags um 20.15 Uhr und damit auf einem neuen Sendeplatz. Die erste Staffel war im vergangenen Jahr noch am umkämpften Sonntagabend zu sehen, blieb gegen den „Tatort“ und weitere Konkurrenz allerdings häufig bei unbefriedigenden Quoten hängen.

    Bei „Team Ninja Warrior Germany“ treten die Athleten nicht alleine, sondern in Dreier-Teams (jeweils zwei Männer und eine Frau) gegeneinander an. Zwei Athleten starten pro Runde gleichzeitig in den eigens dafür entwickelten Parallel-Parcours, sodass eine neue Konkurrenzsituation entsteht, in der die Kandidaten nicht mehr nur gegen die Uhr antreten. Die beiden Teams mit den schnellsten Zeiten kommen in das große Finale, aus dem wiederum nur ein Team als Sieger hervorgeht – und das heißersehnte Preisgeld von 100.000 Euro mit nach Hause nehmen kann.

    In Staffel 2 soll es einen neuen, vereinfachten Turniermodus geben, dem sich insgesamt 25 Teams in der Kraftzentrale im Landschaftspark Duisburg stellen werden. Als Titelverteidiger treten die „Magic Monkeys“ an, auch einige andere Gruppen aus der ersten Staffel sind wieder mit dabei.

    Moderiert wird die Show neben Frank Buschmann erneut von Jan Köppen, die Interviews mit den Kandidaten führt wieder Laura Wontorra. Norddeich TV zeichnet als Produktionsfirma wie auch für „Ninja Warrior Germany“ verantwortlich.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen