„Star Trek: Picard“: Trailer zum Finale der ersten Staffel bei Prime Video

    Konnte die Serie bisher den Erwartungen gerecht werden?

    Bernd Krannich – 25.03.2020, 14:30 Uhr

    „Star Trek: Picard“

    In den Vereinigten Staaten steht am Donnerstag bei CBS All Access die zehnte und letzte Episode der ersten Staffel von „Star Trek: Picard“ an – in Deutschland ist es dann bei Prime Video am Freitag so weit.

    Nun hat Prime Video einen kurzen Trailer zum Staffelfinale veröffentlicht, in dem Jean-Luc Picard (Patrick Stewart) auf Soji (Isa Briones) einredet, sie solle eine kluge Entscheidung treffen, während die Spannungen um sie steigen und zu einem Pulverfass werden, dessen Explosion zum Ende von allem werden würde.

    Trailer zur zehnten Episode von „Star Trek: Picard“ (Originalton mit deutschen Untertiteln)

    „Star Trek: Picard“ ist aktuell bereits für eine zweite Staffel verlängert. Details zu deren Ausrichtung – insbesondere, welche bisherigen Figuren darin zurückkehren werden – gibt es aktuell noch nicht.

    Abstimmung: Wie hat euch 'Star Trek Picard' bisher gefallen?

    Wie sieht euer Fazit vor dem Staffelfinale aus? (Diese Abstimmung wurde bereits beendet.)
    • 1.Ausgesprochen Gut. (40,54%)
    • 2.Mäßig. (27,03%)
    • 3.Ordentlich. (18,92%)
    • 4.Note Eins mit Sternchen! (13,51%)
    • 5.Ganz schlechter Umgang mit der Vorlage. (0,00%)

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1984) am melden

      Vom Aufbau der Serie her erkennt man deutliche Spuren von beispielsweise Babyon 5. Denn wir haben eine relativ unbekannte Vorgeschichte die stückweise enthüllt werde, Charaktere wie Seven of Nine die eigentlich zu den guten gehört aber im Grunde einen Mord begeht. Also haben auch gute Figuren von denen eine dunkle Seite die gezeigt wird. Die Episoden knüpfen aneinander an, was früher eher selten war.

      Aber dies macht Star Trek Picard zu einer ungewöhnlichen aber sehr guten Serie. Fürs sternchen hat es bisher noch nicht gereicht, ist aber auf einem guten Weg dorthin.
        hier antworten

      weitere Meldungen