Sony Entertainment TV zeigt zweite Staffel von „Spin – Paris im Schatten der Macht“

    Sechs neue Folgen direkt im Anschluss an Staffel 1

    Ralf Döbele – 07.08.2014, 14:56 Uhr

    „Spin – Paris im Schatten der Macht“

    Am 4. September startet auf Sony Entertainment Television der französische Politthriller „Spin – Paris im Schatten der Macht“. Nun steht fest, dass der Pay-TV-Sender direkt im Anschluss an die erste Staffel der Serie auch gleich die zweite ausstrahlen wird. Ab dem 16. Oktober sind die sechs neuen Folgen immer donnerstags um 21:10 Uhr zu sehen. Die Ausstrahlung erfolgt damit fast zeitgleich zur Weltpremiere auf dem Muttersender France 2.

    Neu im Ensemble ist Carole Bouquet, bei „James Bond“-Fans vor allem bekannt als Melina Havelock aus „In tödlicher Mission“. Sie verkörpert hier die première dame an der Seite des französischen Präsidenten. Zuletzt war sie in der Neuverfilmung von „Rosemary’s Baby“ für NBC zu sehen.

    Die zweite Staffel setzt nach dem Ende des für Anne Visage (Natalie Baye) nervenaufreibenden Präsidentschaftswahlkampfs ein. Für die taffe ehemalige Ministerin für Soziales hat es letztendlich nicht ganz gereicht und Visage beschließt, der Politik endgültig den Rücken zuzukehren. Ein Jahr später befindet sich das Land in einer Wirtschaftskrise, als der Präsident Alain Marjorie (Nicolas Marié) in einen Skandal verwickelt wird: Seine Ehefrau Elisabeth (Bouquet) verursacht einen schweren Autounfall, bei dem ihr Geliebter stirbt.

    Die Öffentlichkeit weiß nicht, dass Elisabeth manisch depressiv ist und so wird der Vorfall unter den Teppich gekehrt. Doch Marjories Gegner sind ihm auf den Versen, zumal sie nach der verlorenen Wahl noch eine Rechnung mit ihm offen haben. Der Präsident soll aus seinem Amt vertrieben werden. Der sieht keinen anderen Ausweg als Simon Kapita (Bruno Wolkowitch), Berater seiner ehemaligen Konkurrentin Anne Visage, für seine Zwecke zu engagieren.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen