Sommerprogramm 2018: FOX setzt auf Reality und Gordon Ramsay

    Neue Staffeln von „Beat Shazam“ und „So You Think You Can Dance“

    Bernd Krannich – 21.03.2018, 11:12 Uhr

    In „Hell’s Kitchen“ macht Gordon Ramsay nachlässigem Küchenpersonal die Hölle heiß

    Der amerikanische Sender FOX hat sein Programm für die Sommermonate verkündet. Dabei wird das Network einmal mehr auf fiktionale Formate verzichten. Stattdessen kommen zahlreiche Reality-Formate zum Einsatz.

    Unter anderem Allzweckwaffe Gordon Ramsay mit einem neuen Format, „Gordon Ramsay’s 24 Hours to Hell & Back“. In dieser neuen Variation von Ramsays Restaurant-Makeover-Format bereist er das Land mit einer „mobilen Kommandozentrale“, die gleichsam eine moderne Küche enthält. Hilfsbedürftige Restaurants werden zunächst durch ein Team von Ramsays Gehilfen inkognito unter die Lupe genommen, bevor der britische Küchenchef sich selbst in Verkleidung ein Bild der Probleme macht. Danach erfolgt das Makeover, das dem Etablissement neue Hoffnung geben soll. Alles zusammen wird mit einem Zeitaufwand von nur 24 Stunden veranschlagt.

    Montag, 21. Mai
    20.00 – 22:00 Uhr: „2018 Miss USA“

    Dienstag, 29. Mai
    20.00 – 21:00 Uhr: „Beat Shazam“ (Staffelauftakt)
    21.00 – 22:00 Uhr: „Love Connection“ (Staffelauftakt)

    Mittwoch, 30. Mai
    20.00 – 21:00 Uhr: „MasterChef“ (Doppelfolge als Staffelauftakt)

    Montag, 4. Juni
    20.00 – 21:00 Uhr: „So You Think You Can Dance“ (Staffelauftakt)
    21.00 – 22:00 Uhr: „MasterChef“ (Wiederholung)

    Mittwoch, 6. Juni
    20.00 – 22:00 Uhr: „MasterChef“ (Neue Doppelfolge)

    Mittwoch, 13. Juni
    20.00 – 21:00 Uhr: „MasterChef“ (Neuer Sendeplatz)
    21.00 – 22:00 Uhr: „Gordon Ramsay’s 24 Hours to Hell & Back“ (Neue Serie)

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen