Soap-Knaller: „Verbotene Liebe“ feiert Comeback!

    Fortsetzung der Daily Soap bei TVNOW

    Glenn Riedmeier – 19.06.2020, 13:56 Uhr

    „Verbotene Liebe“

    Es ist der Knaller für alle Soap-Fans: Fünf Jahre nach dem Aus steht „Verbotene Liebe“ vor einem Comeback. Zuerst berichtete die BILD darüber, die sich auf Produktionskreise berufen hat. Schon im Juli sollen offenbar die Dreharbeiten beginnen – inklusive Wiedersehen mit altbekannten Charakteren. Die Fortsetzung wird allerdings nicht für die ARD produziert werden – sondern für den Streamingdienst TVNOW der Mediengruppe RTL. Dies hat nun auch RTL.de offiziell bestätigt. Gemeinsam mit der Produktionsfirma UFA wird die Neuauflage entwickelt.

    Dies hat einen nachvollziehbaren Grund: Zahlreiche Folgen der alten Serie liegen seit einiger Zeit bei TVNOW bereit – und die sind offenbar auf großes Interesse gestoßen. Die Abrufzahlen waren so gut, dass man sich nun entschieden hat, neue Folgen zu produzieren, zitiert die BILD einen Insider.

    Mit von der Partie soll unter anderem Jo Weil sein, der in der Serie von 2000 bis 2002 sowie von 2007 bis 2015 Oliver Sabel verkörpert hat. Wann die Fortsetzung voraussichtlich zu sehen sein wird, ist noch völlig unbekannt – in jedem Fall sollen die neuen Folgen zuerst online verfügbar sein.

    Zwischen 1995 und 2015 wurden insgesamt 4664 Folgen produziert. Anders als viele andere Soaps drehte sich „Verbotene Liebe“ nicht um typische Mittelstandsfamilien, sondern spielte hauptsächlich in betuchteren Gesellschaftskreisen. Die Intrigen der Reichen und Schönen sind eingebettet in Liebes- und Beziehungsgeschichten, die – dem Titel der Serie entsprechend – in aller Regel jede Menge Konflikte mit sich bringen. Mal erschweren die sozialen Unterschiede eine Beziehung, mal sind die Verliebten unbewusst miteinander verwandt. Mal ist einer der Partner bereits verheiratet, mal taucht ein Verflossener aus der Vergangenheit wieder auf, und wieder ein anderes Mal ändert sich die sexuelle Orientierung eines Partners.

    Zeitweise erreichte die Soap bis zu drei Millionen Zuschauer, doch in ihren letzten Jahren fiel sie sogar unter die Millionenmarke. Aufgrund der rückläufigen Quoten gab Das Erste im Sommer 2014 bekannt, dass „Verbotene Liebe“ eingestellt werden soll. Wenig später wurde jedoch verkündet, dass das Format zu einer wöchentlichen Serie umgewandelt werden soll. Mit einer neuen inhaltlichen Ausrichtung und einigen Umbesetzungen wurde versucht, der Serie neuen Aufwind zu verschaffen. Doch das Vorhaben scheiterte, weshalb das Weekly-Format nicht über 15 Folgen hinauskam und „Verbotene Liebe“ endgültig abgesetzt wurde (fernsehserien.de berichtete). 2017 versuchte sich der Sender One an einer Wiederholung der Serie, brach die Ausstrahlung allerdings nach elf Monaten ab.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Die Absetzung hatte ja ihren Grund, bei TVNow hat die Serie ja dann noch weniger Reichweite
      • am via tvforen.demelden

        was weiß ich wo der Scheiss zu sehen ist, ich kenn das nur als ARD "Marke".

        Umso besser wenn es dort in der versenkung wieder verschwindet.
        • am via tvforen.demelden

          Zini1980 schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > was weiß ich wo der Scheiss zu sehen ist, ich
          > kenn das nur als ARD "Marke".
          >
          > Umso besser wenn es dort in der versenkung wieder
          > verschwindet.

          Verwegene Vorstellung, aber: Man könnte evtl. auch erst mal den Artikel lesen, bevor man ihn kommentiert :)
        • am via tvforen.demelden

          wenn ich etwas liebe, dann ist es Dein gepflegter Schreibstil und Dein grundsätzliches Wissen um das, wovon eigentlich die Rede ist :-)
        • am via tvforen.demelden

          Vielleicht vorher mal genauer die Artikel lesen, bevor man so ne grütze schreibt? ;)
      • am via tvforen.demelden

        Das rechtfertigt natürlich die Gebührenerhöhung
        • am via tvforen.demelden

          wieso.. RTL hat das doch gekauft ..
      • (geb. 1988) am melden

        @burchi: Ich denke auch nicht, dass man die Story der "VL"-Weekly nun dann nahtlos weitererzählen möchte. Man wird sich schon einen neuen Anfang suchen und die Story dann auch ins aktuelle Jahr katapultieren. Das macht es dann auch einfacher auf alte Darsteller zu verzichten, vor allem wenn die nicht verfügbar sind. Gehe sowieso erstmal nicht davon aus, dass man sich allzu sehr des alten Casts bedienen wird (der ja am Ende auch schon recht auseinander gepflückt war).

        Zwei, drei Verpflichtungen des alten Casts und dann gute neukonzipierte Charaktere wäre da wohl sehr wahrscheinlicher und auch besser, da die "VL" ja dann 2015 praktisch auch ohne Publikum geendet ist und große inhaltliche Schwächen hatte.
          hier antworten
        • am via tvforen.demelden

          Da frage ich mich, wie das gehen soll? Die Story kann wohl kaum nahtlos weitergehen und das die Schauspieler, die in den letzten Folgen dabei waren alle Zeit und/oder Lust haben, glaube ich auch nicht. Ansgar ist ja nun schon einige Zeit bei "Rote Rosen" und auf die schnelle wird man ihn da sicher nicht raus schreiben können und wollen.
          • am via tvforen.demelden

            na das ist doch mal ein Lichtblick :-)
            • (geb. 1988) am melden

              Grandios die Marke wieder zu beleben und in diesem Fall Kompliment an die UFA, die wirklich in den vergangenen Jahren alles getan hat, um dieses Format am Leben zu halten. Mittlerweile findet man Classics auf YouTube, Facebook und eben auch auf TVNOW.

              Wie die Neuauflage genau aussehen wird und ob es tatsächlich gleich eine Daily wird, bleibt abzuwarten. Ansonsten bleibt die Hoffnung, dass man es schafft spannendere Charaktere als Jo Weils Olli zurückzubringen. Oder es dann eben schafft neue, ausgefeilte Figuren zu erschaffen, wo man natürlich auch aus den glücklosen "Vergeltung"-Unsinn lernen sollte.
                hier antworten
              • am melden

                Also wenn die VL zurückkommt, dann bitte nicht ohne Clarissa & Tanja!

                Alelrdings liegt die Wahrscheinlichkeit nahe, dass die Fortsetzung womöglich in einem völlig anderen Umfeld spielt und nur 1-2 Rollen der Originalserie dort mitwirken. Aber das Schneider's sollte schon auch weiterhin eine Rolle spielen.
                  hier antworten
                • (geb. 1984) am melden

                  Auch nicht schlecht ne Daily bei TVNOW zu starten. Joyn möchte das ja auch, kommt aber nicht in die Gänge
                    hier antworten

                  weitere Meldungen