„Sex Education“: Neuer Trailer zur dritten Staffel der Netflix-Serie

    Neue Folgen kommen am Freitag

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 16.09.2021, 16:10 Uhr

    „Sex Education“ – Bild: Netflix
    „Sex Education“

    Am morgigen Freitag (17. September 2021) geht bei Netflix nach einer gefühlten Ewigkeit „Sex Education“ mit der dritten Staffel weiter. Damit das auch niemand vergisst – und damit die Zuschauer auch an die neusten Entwicklungen erinnert werden – hat der Streaming-Dienst heute noch einen neuen Trailer veröffentlicht.

    An der Mooredale Highschool hatte sich das kleine Team aus Otis (Asa Butterfield) und Maeve (Emma Mackey) aus unterschiedlichen Gründen der Sexualaufklärung der Schüler verschrieben. Emotionen und die Gesamtlage wurden kompliziert, später hatte auch Otis’ Mutter, die ausgebildete Sexualtherapeutin Jean Milburn (Gillian Anderson), sich der Aufklärung der Schüler angenommen.

    Trailer zur dritten Staffel von „Sex Education“ (deutsche Synchronfassung)

    Die immer mal wieder aufkeimende Romanze zwischen Otis und Maeve war in der zweiten Staffel dadurch torpediert worden, dass eine romantische Sprachnachricht von Otis Maeve nie erreicht hatte – ihr Nachbar Isaac (George Robinson) hatte sie aus eigenen Motiven gelöscht – Maeve muss denken, Otis hätte ihr nie einen Olivenzweig zur Versöhnung gereicht, während der denken muss, Maeve hätte seine große Geste nicht zu schätzen gewusst.

    Derweil ist Jean nach einer Affäre mit dem eigenwilligen Handwerker Jakob (Mikael Persbrandt) am Ende der zweiten Staffel schwanger geworden. Und der homosexuelle Eric (Ncuti Gatwa) hatte eine Romanze mit Adam (Connor Swindells) begonnen – der sich aber laut Trailer noch nicht wagt, die Beziehung öffentlich zu machen.

    Wer einen noch ausführlicheren Rückblick auf die zweite Staffel braucht, kann sie in dem Video aus dem folgenden Tweet erhalten (Englisch mit deutschen Untertiteln):

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen