Sendungen in Erinnerung an Christoph Schlingensief

    Nachruf und unveröffentlichtes TV-Material

    Jutta Zniva – 22.08.2010

    Anlässlich des Todes des Theaterregisseurs und Filmemachers Christoph Schlingensief, der am 21. August in Berlin an den Folgen seiner Krebserkrankung im Alter von 49 Jahren verstarb, ändert 3sat heute, 22. August, kurzfristig sein Programm für eine „Kulturzeit extra“-Sendung mit bisher unveröffentlichtem Material über den Künstler. Das Erste erinnert ebenfalls heute in einem Nachruf an Christoph Schlingensief.

    3sat zeigt um 19:10 Uhr erstmals das vollständige Gespräch, das Katrin Bauerfeind im Dezember 2008 mit Schlingensief für einen „Kulturzeit“-Jahresrückblick führte und das bislang nur in Teilen zu sehen war. Der Künstler, der in dem Interview unter anderem über seinen „verkorksten Katholizismus“ und über seinen Lebenswillen im Angesicht des Todes sprach („Ich merke gerade, wie gerne ich lebe. Das habe ich vorher nicht gewusst.“), hatte sich gewünscht, dass das Gespräch in 3sat einmal in voller Länge gezeigt wird.

    Das Erste zeigt ebenfalls am Sonntag, 22.8., um 23:05 Uhr im Rahmen von „ttt – titel thesen temperamente“ unter dem Titel „Ich vermisse Euch schon jetzt! Euer Christoph“ einen Nachruf auf den Künstler.

    einsfestival wiederholt ab 8. September jeweils mittwochs um 21:45 Uhr Schlingensiefs erste Selbstversuche als TV-Moderator und zeigt seine Satire-Talkshow „Talk 2000“ (siehe Bild), in der er u.a. Udo Kier, Hildegard Knef, Lilo Wanders, Sophie Rois, Walter Bockmayer, Gotthilf Fischer, Rudolph Mooshammer, Ingrid Steeger und Harald Schmidt (wunschliste.de-TV-Tipp) begrüßte.

    Arte zeigt am Montag, 9. September, um 23:15 Uhr den Dokumentarfilm „Die Piloten – Eine Talkshow in sechs Folgen, die nie ausgestrahlt wird“. Regisseurin Cordula Kablitz-Post, die 1997 gemeinsam mit Christoph Schlingensief das Format „Talk 2000“ entwickelt hatte, dokumentierte in dem Film die emotionale Vielschichtigkeit Schlingensiefs unter extremen Bedingungen und hinterfragte die Grenzen medialer Selbstdarstellung.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Weitere Programmänderung:

      heute im ZDF wird eine Nachtsstudio Sendung mit Schlingensief gezeigt statt der mit dem Thema Troja: 1.15 Uhr bis 2.10 Uhr "nachtstudio: Unterwegs mit Schlingensiefs Kirche der Angst"

      wunschliste.de schrieb:
      -------------------------------------------------------
      > 3sat zeigt um 19.10 Uhr erstmals das vollständige
      > Gespräch, das Katrin Bauerfeind im Dezember 2008
      > für einen "Kulturzeit"-Jahresrückblick führte und das
      > bislang nur in Teilen zu sehen war. Der Künstler
      > ...hatte sich gewünscht, dass das Gespräch in 3sat
      > einmal in voller Länge gezeigt wird.

      > einsfestival wiederholt ab 8.
      > September Schlingensiefs Satire-Talkshow "Talk 2000"

      Schade, dass der Mann erst sterben mußte, damit 3sat ihm den Wunsch erfüllt und außerdem Talk2000 endlich mal wieder gezeigt wird.
      • am via tvforen.demelden

        Danke für den Tipp.
        Ich habe sein Schaffen immer mit Interesse verfolgt, bin mir aber nicht sicher, was ich von ihm und seinem Schaffen halten sollte. Da bin ich ziemlich hin- und hergerissen.

    weitere Meldungen