„Sechs auf einen Streich“-Märchenshow am Tag der Deutschen Einheit

    Open-Air-Show mit Sven Lorig aus dem Schlosspark in Fulda

    21.08.2018, 19:00 Uhr – Glenn Riedmeier

    "Sechs auf einen Streich"-Märchenshow am Tag der Deutschen Einheit – Open-Air-Show mit Sven Lorig aus dem Schlosspark in Fulda – Bild: ARD

    Seit 2008 verfilmt die ARD Märchenklassiker in der Reihe „Sechs auf einen Streich“. Insgesamt 44 Geschichten wurden bislang neu verfilmt, überwiegend Märchen von den Brüdern Grimm und Hans Christian Andersen. Zum zehnjährigen Jubiläum hat die ARD nun unter Federführung des hr eine Open-Air-Showreihe im Schlosspark in Fulda produziert. Die erste von vier einstündigen Ausgaben von „Sechs auf einen Streich – Die Märchenshow“ ist am 3. Oktober um 9.50 Uhr zu sehen.

    Es handelt sich um eine klassische Spielshow für die ganze Familie. Pro Folge treten zwei Familien gegeneinander an, wobei jede Familie aus drei Generationen besteht und im Familienverband miteinander spielt. Es gilt, diverse Quizrunden und Aktionsspiele rund um verwunschene Prinzessinnen, kluge Tiere, Hexen und Zauberer zu meistern. Neben Wissen ist auch Geschicklichkeit gefragt. Auf den Spuren von Märchen und märchenhaften Geschichten erspielen die Kandidaten Punkte, um am Ende den ersten Platz im Märchenland zu ergattern. Die Gewinner-Familie erhält eine märchenhafte Reise.

    Moderiert wird die Show von Sven Lorig („ARD-Morgenmagazin“), der von dem tierischen Assistenten und Märchenexperten Hurlebutz unterstützt wird. Dahinter steckt Puppenspieler René Marik, der die Zuschauer in die geheimnisvolle Welt der Märchen entführen will. Zudem gibt es ein Wiedersehen mit Darstellern aus der zugehörigen Filmreihe. In der ersten Folge ist Guildo Horn zu Gast, der in dem Märchen „Nussknacker und Mausekönig“ als Butler vor der Kamera stand.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen