Schlager-XXL-Dokumentationen bei RTL Zwei und VOX

    „Pop Giganten“ und „Schlager – Jetzt erst recht!“

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 01.09.2022, 14:02 Uhr

    Michelle – seit 30 Jahren erfolgreich im Schlagergeschäft – Bild: Universal Music/Anelia Janeva
    Michelle – seit 30 Jahren erfolgreich im Schlagergeschäft

    Der anhaltende Schlagerboom sorgt dafür, dass sich inzwischen nicht mehr nur die Öffentlich-Rechtlichen dem Musikgenre widmen, sondern in schöner Regelmäßigkeit inzwischen auch Privatsender. Während Schlager im Ersten und im ZDF vor allem in Form großer Abendshows zelebriert wird, beleuchtet das Privatfernsehen das Phänomen gerne in Dokumentationen. Im September warten auf Schlagerfans gleich zwei jeweils vierstündige Produktionen, die sich ausführlich und mit unterschiedlichen Schwerpunkten der gleichermaßen erfolgreichen wie polarisierenden Musikrichtung annehmen.

    Den Anfang macht am Samstag, 10. September um 20:15 Uhr bei RTL Zwei eine neue Ausgabe der „Pop Giganten“, die unter dem Motto „Schlager PUR“ steht. Zum inzwischen dritten Mal steht innerhalb der Musikdokureihe der Schlager im Mittelpunkt. In der Sendung soll unter anderem an die unvergesslichsten Momente und bewegendsten Geschichten aus der Schlagerwelt erinnert werden.

    Neben Veteranin Michelle, die in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum feiert, wirken in der Doku unter anderem auch Eloy de Jong, Oli.P und Jay Khan mit, die von Pop in den Schlager gewechselt sind. Darüber hinaus kommentieren zahlreiche Vertreter der jungen Schlager-Generation, wie Anna-Carina Woitschack, Sonia Liebing, Marina Marx & Karsten Walter, Ramon Roselly, Vincent Gross und das DJ-Duo Stereoact.

    Zwei Wochen später, am 24. September, heißt es dann bei VOX um 20:15 Uhr „Schlager – Jetzt erst recht!“. In dieser Dokumentation geht es speziell um den Weg der gebeutelten Veranstaltungsbranche aus der Corona-Pandemie zurück in die Normalität. Denn Corona traf auch die Schlagerszene mit voller Wucht. Verschobene Konzerte und komplett abgesagte Tourneen sorgten für dramatisch einbrechende Einnahmen und echte Existenzsorgen in der Musikbranche.

    Nachdem die meisten Corona-Schutzmaßnahmen wieder aufgehoben wurden, können viele Künstlerinnen und Künstler 2022 endlich wieder vor Publikum auf der Bühne stehen. Die Doku begleitet insgesamt zehn Schlagerkünstler auf ihrem Weg zurück aus dem tiefen Corona-Schlaf, die exklusive Einblicke in deren privates und berufliches Umfeld gewähren. Teil der Sendung sind unter anderem Schlagerstar Maite Kelly, Rock-Schlagersänger Ben Zucker, Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier und Mallorca-Queen Mia Julia. Darüber hinaus soll die Frage beantwortet werden, was Corona mit dem Karriereende von Jürgen Drews zu tun hat.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen