Sat.1 verbannt „Reef Break“ in die Nacht, zieht „Hawaii Five-0“-Serienfinale vor

    Quotenschwacher Serienblock wird schneller durchgezogen

    Bernd Krannich – 10.09.2020, 10:53 Uhr

    Da hinten am Horizont kann man jetzt schon das Serienfinale von „Hawaii Five-0“ kommen sehen … 

    Mit seinem Serienprogramm am Dienstagabend wird Sat.1 aktuell nicht glücklich und ändert daher ab kommender Woche sein Vorgehen.

    Bisher läuft ab 20:15 Uhr die vierte Staffel von „MacGyver“ (als Deutschlandpremiere), um 21.15 wurde die kurzlebige Serie „Reef Break“ als Free-TV-Premiere gezeigt und um 22:10 Uhr folgte die zehnte Staffel von „Hawaii Five-0“ (ebenfalls als Deutschlandpremiere).

    Ab der kommenden Woche (15. September) verbannt Sat.1 „Reef Break“ aus der Primetime und zeigt die Free-TV-Premiere infolgedessen zu nächtlicher Zeit gegen 1:20 Uhr, wo bisher schon eine Wiederholung des Serienblocks aus der Primetime läuft. Die frei gewordene Sendestunde ab 21:15 Uhr füllt Sat.1 am 15. und am 22. September je mit einer zusätzlichen neuen Folge von „MacGyver“, am 29. September läuft dann bereits ab 21:15 Uhr „Hawaii Five-0“, auch hier wird dann eine frische Doppelfolge gezeigt.

    Am 29. September stehen dadurch die Staffelfinals von „MacGyver“ und „Hawaii Five-0“ an. Für letztere Serie ist es dann auch das Serienfinale.

    Am vergangenen Dienstag kam der Serienblock von Sat.1 am Dienstag nicht über 6,0 Prozent Marktanteil bei den jungen Zuschauern hinaus: „MacGyver“ und „Hawaii Five-0“ generierten den Wert am Anfang beziehungsweise Ende des Blocks, „Reef Break“ sorgte mit 4,5 Prozent für einen deutlichen Durchhänger in der Mitte (fernsehserien.de berichtete). Kein Wunder also, dass Sat.1 die ausstehenden Episoden der kurzlebigen Serie nun aus der Schusslinie nimmt. Durch die Episoden-Doppelpacks der beiden in der Primetime verbleibenden Serien kommen diese dann zwei Wochen früher als nach dem alten Ausstrahlungsschema zu ihren Finals.

    In den USA wurde im Frühjahr bekannt, dass „Hawaii Five-0“ mit Staffel zehn enden würde (deren Finale auch schon vor der Corona-Pandemie abgedreht war). Auch „Reef Break“ hatte sich nicht durchsetzen können und war nach einer Staffel eingestellt worden. Einzig „MacGyver“ schaffte den Cut und wurde für Staffel fünf verlängert.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1962) am melden

      WEnn die Sender endlich mal aufhören würden endlos Schleifen einiger weniger Serien zu senden würden auch wieder mehr gucken. Es wurden so tolle Serien gedreht die nie wiederholt wurden. So wird alles uninteressant.
        hier antworten
      • am melden

        Die Serien kämpfen mit den Quoten, und auf anderen Sendern feierrn die Sommerhäuser der C-Promis Rekordquoten. Was will man da noch machen? Die Deutschen wollen halt lieber C-Promis beim Sackhüpfen sehen als hochwertige US-Serien.
          hier antworten
        • (geb. 1983) am melden

          Ich wundere mich immer wieder, daß die TV-Sender von heute sich AUSSCHLIEßLICH um die Einschaltquoten am Tag der TV-Ausstrahlung sorgen - statt die Online-Abfrage der Folgen NACH der TV-Ausstrahlung abzuwarten.

          Wohlgemerkt: ich rede NICHT vom "on-demand"-Angebot bei dem zusätzlich noch Geld abgedrückt wird, sondern von den kostenlosen Folgen; die sollten doch eigentlich mit in die sog. "Quoten" eingehen.

          Denn: wenn man sich die Folgen vergangener Abend nachträglich anschauen kann, wozu dann unbedingt so stoisch auf die klassischen TV-Einschaltquoten zurückgreifen???
            hier antworten
          • am melden

            Macht Sat1 es nun wie Vox!!!???
              hier antworten
            • (geb. 1995) am melden

              Wenn wundert das denn bitte. Bin ja gespannt wann Sat 1 mit der Free TV von

              NCIS Staffel 17
              NCIS Los Angeles Staffel 11
              FBI Staffel 2
              FBI Most Wanted Staffel 1

              Diese Serien sind ja alle angekündigt und jetzt im Herbst sollte man bald damit starten. Reef Break endet sowieso mit einem Cliff Hanger und es ist unnötig die Serie noch zu schauen.
                hier antworten
              • (geb. 1976) am melden

                "Kein Wunder also, dass Sat.1 die ausstehenden Episoden der kurzlebigen Serie nun aus der Schusslinie nimmt." - wie macht man denn eine Serie noch uninteressanter? Genau, indem man sie in die Nacht verbannt und sich dann aufregt, dass die Quoten noch weiter runter gehen.
                  hier antworten
                • (geb. 1987) am melden

                  da kann ja sat 1 ab Oktober NCIS Los Angeles die zweite Hälfte der zehnten Staffel zeigen die restlichen Folgen
                    hier antworten

                  weitere Meldungen